Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 11 Minuten
  • DAX

    17.887,19
    +120,96 (+0,68%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.958,21
    +41,22 (+0,84%)
     
  • Dow Jones 30

    37.798,97
    +63,86 (+0,17%)
     
  • Gold

    2.402,60
    -5,20 (-0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,0644
    +0,0023 (+0,21%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.515,55
    -455,27 (-0,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    84,37
    -0,99 (-1,16%)
     
  • MDAX

    26.045,60
    +71,75 (+0,28%)
     
  • TecDAX

    3.275,48
    -16,74 (-0,51%)
     
  • SDAX

    14.082,40
    +73,11 (+0,52%)
     
  • Nikkei 225

    37.961,80
    -509,40 (-1,32%)
     
  • FTSE 100

    7.875,22
    +54,86 (+0,70%)
     
  • CAC 40

    8.042,76
    +110,15 (+1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.865,25
    -19,77 (-0,12%)
     

Deutsche Pfandbriefbank streicht Dividende

GARCHING (dpa-AFX) -Die Deutsche Pfandbriefbank DE0008019001 zahlt nach einem heftigen Gewinnrückgang im vergangenen Jahr überraschend keine Dividende. Um die Finanzstärke in dieser Spätphase des Immobilienzyklus im Interesse aller Stakeholder zu wahren, werde für das Geschäftsjahr 2023 auf die Ausschüttung einer Dividende verzichtet und der Gewinn lieber im Haus gehalten, teilte die im SDax DE0009653386 notierte Bank am Donnerstag in Garching mit. Für 2022 hatte die Deutsche Pfandbriefbank noch 95 Cent je Aktie ausgeschüttet. Von Bloomberg befragte Experten hatten damit gerechnet, dass die Bank ihre Gewinnausschüttung kräftig kürzt, aber nicht mit einer Streichung. 2023 sank das Ergebnis vor Steuern vor allem wegen des Rückgangs der Immobilienpreise in den USA - wie bereits bekannt - um 58 Prozent auf 90 Millionen Euro.