Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Bienenschutz

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
24.09.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Bienenschutz

Rostock, 24.09.2020 - Die Deutsche Industrie REIT-AG siedelt zwanzig Bienenvölker auf ihren Grundstücken an und investiert damit aktiv in Umweltschutz. Mit der Ansiedlung der rund 600.000 Bienen verfolgt die Deutsche Industrie REIT-AG das Ziel, einen Beitrag für das ökologische Gleichgewicht zu leisten.

Das Projekt ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie der Deutsche Industrie REIT-AG und hat zum Ziel, dem Rückgang der Bienenpopulation entgegenzuwirken und die Biodiversität zu schützen. Als Bestäuberinsekten haben Bienen einen relevanten Einfluss auf das ökologische Gleichgewicht. Sie tragen zur ökologischen Artenvielfalt tausender Pflanzen bei und sind daher nicht nur Nahrungsgrundlage vieler Tierarten, sondern auch elementar für die regionale Landwirtschaft. Mit der Ansiedlung der zwanzig Bienenvölker möchte die Deutsche Industrie REIT-AG einen Beitrag leisten. Die Bienenvölker wurden an zehn Standorten platziert. Pro Standort wurden zwei Bienenvölker angesiedelt:

- Bad Salzdetfurth
- Schortens
- Drei Gleichen
- Fehrbellin
- Wildau
- Solingen
- Dinslaken
- Hude
- Schleiz
- Zella-Mehlis

Dies entspricht rund 24 % der Grundstücksfläche des Gesamtportfolios der Deutsche Industrie REIT-AG (bilanziert 30.06.2020).

Das Projekt wird gemeinsam mit dem Unternehmen BEESharing umgesetzt, das es sich zum Ziel gemacht hat, über ein webbasiertes Netzwerk Imker und Landwirte zu vernetzen, um so die regionale Wertschöpfung nachhaltig zu steigern.

Da die Deutsche Industrie REIT-AG weiterhin Wachstumsziele verfolgt, soll die Initiative mit steigendem Bestand an Grundstücksflächen weiter ausgebaut werden.

Über die Deutsche Industrie REIT-AG

Die Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Light-Industrial Immobilien in Deutschland. Light Industrial umfasst neben den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern, auch deren Verwaltung und Produktion. Die Assetklasse besteht hauptsächlich aus mittleren- bis großen Industrie- und Gewerbeparkarealen. Die Flächen sind meist komplexer ausgerüstet als reine Logistikimmobilien und haben eine hohe lokale Relevanz.

Ziel der Deutsche Industrie REIT-AG ist es, durch weitere Akquisitionen, laufende Investitionen in das deutschlandweite Immobilienportfolio und ein strategisches Asset- und Property Management ein stetiges, nachhaltiges und profitorientiertes Ertragswachstum zu generieren.

Kontakt:
Deutsche Industrie REIT-AG
Frau Sonja Petersen
Chief Investment Officer
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
+49 331 74 00 76 - 513
sp@deutsche-industrie-reit.de


24.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Deutsche Industrie REIT-AG

August-Bebel-Str. 68

14482 Potsdam

Deutschland

Telefon:

+49 331 740076 5 - 0

Fax:

+49 331 / 740 076 520

E-Mail:

rb@deutsche-industrie-reit.de

Internet:

http://www.deutsche-industrie-reit.de

ISIN:

DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9, DE000A2YNQU1

WKN:

A2G9LL, A2GS3T, A2YNQU

Börsen:

Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard)

EQS News ID:

1135885


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this