Blogs auf Yahoo Finanzen:

Auch deutsche Hersteller in den Pferdefleisch-Skandal verwickelt

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
KGHI3,500,00

Potsdam/Berlin (dapd-lbg). Auch deutsche Hersteller sind in den europaweiten Pferdefleisch-Skandal verwickelt. Der Produzent eines beanstandeten Gulaschs des Discounters Aldi Süd kommt aus dem brandenburgischen Ostprignitz-Ruppin, wie das Verbraucherschutzministerium des Landes am Freitagabend mitteilte. Um die Lebensmittel in dem Betrieb zu überprüfen, seien bereits Proben genommen worden.

"Offenbar haben wir im aktuellen Skandal gerade erst die Spitze des Eisberges erreicht. Hier erfolgt Verbrauchertäuschung im großen Stil und mit hoher krimineller Energie. Diese muss auch entsprechend hart bestraft werden", forderte die brandenburgische Verbraucherschutzministerin Anita Tack (Linke).

Nach den Informationen des Herstellers ist das Produkt über mehrere Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels vertrieben worden. Die betroffene Ware wurde nach Aussage des Ministeriums schon aus dem Sortiment genommen.

Immer mehr positive Tests auf Pferdefleisch

Aldi Süd hatte als Rindfleisch gekennzeichnetes Pferdefleisch in insgesamt zwei Fertiggerichten nachgewiesen und aus dem Verkauf genommen. Betroffen sind neben dem Rindergulasch auch Bolognese-Ravioli.

Zusätzlich war bekannt geworden, dass auch in Produkten der Handelsketten Real, Edeka und Kaiser (Other OTC: KGHI - Nachrichten) 's Tengelmann nicht deklariertes Pferdefleisch verarbeitet worden war. EU-weite Schnell-Gentests an verarbeiteten Rindfleischprodukten sollen ab sofort Klarheit über das Ausmaß des Skandals schaffen.

Nach Aussage des nordrhein-westfälischen Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne) stecken in den in Deutschland entdeckten Schummelprodukten bis zur Hälfte Pferdefleisch.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß

    Zwei betrunkene Männer sollen 281 Mitreisenden den Flug in die Ferien vermiest haben. Nach einem kurzen Aufenthalt in Polizeigewahrsam dürfen sie nach Hause - wenn sie jemand mitnimmt.

  • «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65 dpa - Fr., 18. Apr 2014 11:29 MESZ
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65

    Angela Merkel steigt aus der Limousine, schreitet sogleich die Stufen des Weißen Hauses empor und hält plötzlich inne.

  • Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370
    Sechs Wochen nach Verschwinden keine Spur von MH370

    Die Bilder sind scharf, allein es gibt nichts zu entdecken: Die U-Boot-Suche nach dem verschollenen Flug MH370 verläuft bisher erfolglos. Schon in der nächsten Woche könnte sie enden. Wie soll es dann weitergehen?

  • Großteil der Länder türmt weiter neue Schulden auf
    Großteil der Länder türmt weiter neue Schulden auf

    Trotz sprudelnder Steuereinnahmen kommen wahrscheinlich nur sieben der 16 Länder im laufenden Jahr ohne neue Schulden aus. Haushaltspläne ganz ohne frische Kredite haben allein die ostdeutschen Länder und Bayern aufgestellt, wie eine dpa-Umfrage zeigt.

  • SPD-Verkehrsexperte: Helmpflicht bei E-Rädern vorstellbar
    SPD-Verkehrsexperte: Helmpflicht bei E-Rädern vorstellbar

    Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Martin Burkert, hat eine Helmpflicht für Fahrer von Elektrorädern ins Gespräch gebracht. «Fahrradhelme sind Lebensretter», sagte der SPD-Politiker der Nachrichtenagentur dpa.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »