Suchen Sie eine neue Position?

Deutsche geben fünf Milliarden Euro für Uhren und Schmuck aus

Köln (dapd). Die Deutschen geben im laufenden Jahr fünf Milliarden Euro für Uhren und Schmuck aus. Das geht aus einer Einschätzung des Bundesverbandes der Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte (BVJ) vom Freitag hervor, wonach der Vorjahresumsatz trotz der Abkühlung der Konjunktur wieder erreicht werde.

"Im Umfeld der Euro- und Finanzkrise, politischer Unsicherheit im Nahen Osten und bei anhaltend niedrigen Zinsen suchen die deutschen Konsumenten Sicherheit" begründete BVJ-Präsident Karl-Eugen Friedrich die anhaltend hohe Nachfrage.

Die Juweliere verzeichneten nach einer Umfrage des Verbandes in den ersten Tagen des Weihnachtsgeschäftes vor allem eine rege Nachfrage nach hochwertigem Goldschmuck, Platin und Brillanten. Außerdem seien mechanische Uhren mit großem Durchmesser und sportliche Chronographen gefragt.

dapd