Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    38.812,71
    -87,31 (-0,22%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.886,19
    +632,22 (+1,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.494,50
    +10,31 (+0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     
  • S&P 500

    5.304,72
    +36,88 (+0,70%)
     

Deutsche Bank lädt Aktionäre zu Online-Hauptversammlung

FRANKFURT (dpa-AFX) -Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Bank beantworten bei der Hauptversammlung an diesem Mittwoch (10.00 Uhr) Fragen von Aktionärinnen und Aktionären. Wie in den Corona-Jahren findet die Hauptversammlung nicht in Präsenz statt, sondern wird auf der Internetseite des Geldhauses live übertragen. Anteilseigner können trotz des virtuellen Formats während der Aussprache Nachfragen stellen, wie die Bank im Vorfeld versicherte.

Abgestimmt wird unter anderem über die Anhebung der Dividende von 20 Cent auf 30 Cent je Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr. Im Gesamtjahr 2022 hatte der Frankfurter Dax DE0008469008-Konzern den höchsten Überschuss seit 15 Jahren erzielt: Nach Abzug von Zinszahlungen an Inhaber nachrangiger Anleihen standen etwas mehr als 5,0 Milliarden Euro Gewinn in der Bilanz.

In seinem vorab veröffentlichten Redetext zur Hauptversammlung versprach Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing den Aktionärinnen und Aktionären weiteres Wachstum. Der Vorstand gehe davon aus, dass die für 2025 angestrebte Eigenkapitalrendite von zehn Prozent nach Steuern "eher das untere Ende der Möglichkeiten" sei. Ins Jahr 2023 gestartet war Deutschlands größtes Geldhaus mit einem Milliardengewinn.