Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    43.411,50
    -4.503,64 (-9,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

Deutsche-Bank-Fondstochter verdient mehr als erwartet - Prognose bestätigt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche-Bank-Fondstochter <DE0005140008> DWS <DE000DWS1007> hat nach einem Rekordergebnis die Prognose für das laufende Jahr bestätigt. Demnach sollen die Erträge steigen und der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Steuern signifikant zulegen, teilte das im SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt mit. Zwischen Juli und September stieg das bereinigte Vorsteuerergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent auf 271 Millionen Euro - damit verdiente der Fondsanbieter so viel wie noch nie. Die Erträge legten um fast ein Fünftel auf 664 Millionen Euro zu. Damit schnitt die DWS bei beiden Werten deutlich besser ab, als Experten erwartet hatten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.