Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 8 Minuten
  • Nikkei 225

    27.319,43
    +198,90 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    30.273,87
    -42,45 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    20.462,20
    -49,89 (-0,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    460,94
    +2,54 (+0,55%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.148,64
    -27,77 (-0,25%)
     
  • S&P 500

    3.783,28
    -7,65 (-0,20%)
     

Deutsche-Bank-Finanzchef sieht Ertrag auf Kurs zu oberen Zielen

(Bloomberg) -- Die Deutsche Bank AG ist nach Angaben ihres Finanzvorstands auf gutem Wege, den oberen Rand der Ertragsziele für dieses Jahr zu erreichen. Höhere Zinsen glichen die Auswirkungen der schwächeren Konjunktur mehr als aus, erklärte James von Moltke am Donnerstag.

Deutschlands größte Bank hat für das Gesamtjahr Erträge zwischen 26 und 27 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Für das laufende Quartal berichtete von Moltke auf einer Konferenz der Bank of America Corp. von starker Performance im Handel mit festverzinslichen Wertpapieren und fortgesetzter Dynamik in der Privat- und Unternehmensbank. Dies trage dazu bei, die Schwäche in den Bereichen Origination und Beratung auszugleichen, die im Einklang mit dem allgemeinen Markt stehe.

Vor sinkenden Einnahmen aus dem Deals-Geschäft und der Begleitung von Kapitalerhöhungen warnten bereits Wall-Street-Banken. Sowohl Citigroup Inc. als auch JPMorgan Chase & Co. erklärten, dass die Gebühren in diesem Bereich um 50% einbrechen könnten. Die Banken gaben jedoch auch an, dass die Volatilität, die den Abschluss von Deals behindert, den Handel weiter beflügelt hat, insbesondere das Makrogeschäft.

Die Deutsche Bank befindet sich in den finalen Monaten des Turnaround-Plans, den Vorstandschef Christian Sewing vor etwas mehr als drei Jahren vorgestellt hat. Während er mehrere Kostenziele verfehlte, hat er die Ertragserwartungen übertroffen, vor allem dank der Handelsergebnisse, die weit über den ursprünglichen Plänen lagen.

Überschrift des Artikels im Original:

Deutsche Bank CFO Says on Track for Top End of Revenue Guidance

More stories like this are available on bloomberg.com

©2022 Bloomberg L.P.