Blogs auf Yahoo Finanzen:

Deutsche Börse: Strategische Partnerschaft mit Moscow Exchange

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
DB1.DE53,320,54

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Deutsche Börse AG (ISIN DE0005810055/ WKN 581005) und die Moscow Exchange haben sich auf eine strategische Kooperation und auf einen umfangreichen Informationsaustausch geeinigt, um die weitere Entwicklung der Finanzmärkte voranzutreiben.

Eine entsprechende Absichtserklärung (Letter of Intent) wurde am Freitag im Beisein des russischen Präsidenten Wladimir Putin und Bundeskanzlerin Angela Merkel unterzeichnet. Darüber hinaus soll die Vereinbarung die Verbindungen der Finanzzentren Moskau und Frankfurt stärken und ausbauen.

Die beiden Partner planen bei den Themen Börseninfrastruktur, Produktentwicklung, IT sowie beim Regelwerk hinsichtlich Handel, Verrechnung und Verwahrung, Sicherheitenmanagement wie auch im Bereich Marktdaten und Indizes zusammenzuarbeiten. Gemäß der Absichtserklärung werden die beiden Börsenorganisationen sich gegenseitig bei der Entwicklung ihrer Märkte hinsichtlich Handelsvolumen, Liquidität und globale Ansprache von Emittenten, Intermediären und Investoren unterstützen.

Die Aktie der Deutschen Börse (Xetra: 581005 - Nachrichten) schloss im Xetra-Handel bei 41,15 Euro (-1,75 Prozent). (16.11.2012/ac/n/d)

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65 dpa - Fr., 18. Apr 2014 11:29 MESZ
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65

    Angela Merkel steigt aus der Limousine, schreitet sogleich die Stufen des Weißen Hauses empor und hält plötzlich inne.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals dpa - Do., 17. Apr 2014 13:06 MESZ
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück dpa - Do., 17. Apr 2014 11:00 MESZ
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • SPD-Verkehrsexperte: Helmpflicht bei E-Rädern vorstellbar
    SPD-Verkehrsexperte: Helmpflicht bei E-Rädern vorstellbar

    Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Martin Burkert, hat eine Helmpflicht für Fahrer von Elektrorädern ins Gespräch gebracht. «Fahrradhelme sind Lebensretter», sagte der SPD-Politiker der Nachrichtenagentur dpa.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »