Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,88
    -308,45 (-1,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.229,56
    -70,05 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    34.511,40
    -203,99 (-0,59%)
     
  • Gold

    1.832,90
    -9,70 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,1348
    +0,0031 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    33.860,08
    -4.392,91 (-11,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    902,24
    +659,56 (+271,78%)
     
  • Öl (Brent)

    85,21
    -0,34 (-0,40%)
     
  • MDAX

    33.642,36
    -698,01 (-2,03%)
     
  • TecDAX

    3.504,31
    -86,60 (-2,41%)
     
  • SDAX

    15.363,55
    -399,48 (-2,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,67 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.494,13
    -90,88 (-1,20%)
     
  • CAC 40

    7.068,59
    -125,57 (-1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.954,47
    -199,55 (-1,41%)
     

Deutsche Anleihen wenig verändert

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Mittwoch kaum bewegt. Gegen Mittag verharrte der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> auf 170,77 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,09 Prozent.

Nach der jüngsten Talfahrt konnten sich die Kurse der Bundesanleihen damit den zweiten Handelstag in Folge stabilisieren. Ein Rückgang der Stimmung der Einkaufsmanager in der Eurozone zeigte wenig Auswirkungen am deutschen Rentenmarkt.

Am Nachmittag könnten Daten zur Entwicklung des Arbeitsmarktes in den USA für mehr Bewegung am deutschen Rentenmarkt sorgen. Außerdem steht am Abend die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed auf dem Programm.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.