Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    27.149,76
    -161,54 (-0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    29.926,94
    -346,93 (-1,15%)
     
  • BTC-EUR

    20.405,64
    -494,07 (-2,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    455,05
    -8,07 (-1,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.073,31
    -75,33 (-0,68%)
     
  • S&P 500

    3.744,52
    -38,76 (-1,02%)
     

Deutsche Anleihen starten mit weiteren Kursverlusten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit weiteren Kursverlusten in den Handel gestartet. Am Morgen fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> um 0,20 Prozent auf 147,41 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 1,53 Prozent. Sie bewegt sich damit leicht unter dem am Vortag markierten Zweimonatshoch.

Im Tagesverlauf richten sich die Blicke auf Konjunkturzahlen aus Europa und den USA. Diesseits des Atlantiks werden die Einkaufsmanangerindizes von S&P Global für die Industrie erwartet. Dabei handelt es sich um eine Unternehmensumfrage unter leitenden Angestellten, die Hinweise auf den Zustand der Konjunktur gibt. In den USA steht mit dem ISM-Index eine vergleichbare Zahl auf dem Programm.