Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 52 Minuten
  • DAX

    15.136,48
    +16,73 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.945,32
    -0,74 (-0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    34.269,16
    -473,66 (-1,36%)
     
  • Gold

    1.831,00
    -5,10 (-0,28%)
     
  • EUR/USD

    1,2134
    -0,0018 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    46.901,79
    +919,75 (+2,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.542,35
    +1.299,67 (+535,55%)
     
  • Öl (Brent)

    65,48
    +0,20 (+0,31%)
     
  • MDAX

    31.776,55
    -6,19 (-0,02%)
     
  • TecDAX

    3.285,58
    -10,58 (-0,32%)
     
  • SDAX

    15.512,84
    -81,07 (-0,52%)
     
  • Nikkei 225

    28.147,51
    -461,08 (-1,61%)
     
  • FTSE 100

    6.982,50
    +34,51 (+0,50%)
     
  • CAC 40

    6.266,21
    -1,18 (-0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.389,43
    -12,43 (-0,09%)
     

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten - Rendite bei Einjahreshoch

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> fiel am Morgen um 0,06 Prozent auf 169,97 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug minus 0,19 Prozent. Am Donnerstag war sie mit bis zu minus 0,18 Prozent auf den höchsten Stand seit gut einem Jahr gestiegen.

Hintergrund des Zinsanstiegs sind Hoffnungen auf ein Abflauen der Corona-Pandemie infolge eines anziehende Impftempos und der Anstieg der Inflationsraten in Deutschland und anderen großen Volkswirtschaften. Beides lässt festverzinsliche Wertpapiere in den Augen vieler Anlegern weniger lukrativ erscheinen, was Kursverluste und steigende Renditen nach sich zieht.

Zum Wochenausklang blicken Analysten und Anleger auf zahlreiche Konjunkturdaten. Unter anderem werden aus den Mitgliedsländern der Eurozone und dem Währungsraum insgesamt Wachstumsdaten für das erste Quartal erwartet. Darüber hinaus stehen Inflationsdaten auf dem Programm. In den USA werden etwa Zahlen zum privaten Verbrauch veröffentlicht.