Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. Am Morgen fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> um 0,05 Prozent auf 147,63 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 1,56 Prozent. Sie bewegt sich damit leicht unterhalb ihres höchsten Stands seit gut zwei Monaten.

Auftragsdaten aus der deutschen Industrie fielen am Morgen schwach aus. Nicht nur gingen die Neuaufträge den sechsten Monat in Folge zurück, auch wurden die Erwartungen von Analysten verfehlt. Die Nachfrage habe sich angesichts des Ukraine-Kriegs und der hohen Gaspreise schwach entwickelt, kommentierte das Bundeswirtschaftsministerium.