Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.742,05
    -101,55 (-0,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 169,43 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,15 Prozent. Auch in anderen Euroländern legten die Anleihekurse zum Start leicht zu.

Am Dienstag rückt die Unternehmensstimmung in Deutschland in den Mittelpunkt. In München veröffentlicht das Ifo-Institut sein monatliches Geschäftsklima. Der Indikator gilt als richtungsweisend für die Entwicklung der Wirtschaft. Analysten gehen angesichts einer günstigeren Corona-Lage und einer fortschreitenden Impfkampagne von einer Stimmungsaufhellung aus.