Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.855,37
    -44,65 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.852,86
    -216,73 (-0,55%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.938,49
    -1.042,52 (-1,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.479,92
    -16,53 (-1,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.019,88
    +99,09 (+0,59%)
     
  • S&P 500

    5.306,04
    +1,32 (+0,02%)
     

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen

FRANKFURT (dpa-AFX) -Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit leichten Kursgewinnen in die Woche gegangen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644 stieg am Morgen um 0,08 Prozent auf 132,26 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen sank leicht auf 2,55 Prozent. Auch an anderen Rentenmärkten in Europa fiel der Handelsauftakt zumeist ruhig aus.

Zu Beginn der Woche dürften an den Märkten Daten der Europäischen Zentralbank zur Geldmenge und Kreditvergabe auf Interesse stoßen. Der geldpolitische Kurs der Notenbank ist derzeit nicht ganz klar: Nach kräftigen Zinsanhebungen zur Bekämpfung der Inflation hatte EZB-Präsidentin Christine Lagarde die künftige Linie weitgehend offen gelassen. Da sich die Konjunktur im Euroraum, vor allem aber in Deutschland zunehmend eintrübt, können sich nicht wenige Beobachter ein baldiges Ende der Zinsanhebungen vorstellen.