Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Anleihen starten mit Kursverlusten

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben das neue Jahr mit Kursverlusten begonnen. Händler nannten die gute Stimmung an den asiatischen Aktienmärkten als Grund. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> fiel am Montagmorgen um 0,10 Prozent auf 177,66 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,57 Prozent.

Zu Wochenbeginn stehen in vielen Regionen der Welt die Einkaufsmanagerindizes an. Die Unternehmensumfrage gibt Auskunft über den Zustand der Konjunktur. Veröffentlicht werden die Kennzahlen aus der Industrie. Der Sektor wird von der Corona-Pandemie weniger stark belastet als der Dienstleistungssektor.

In Asien haben sich viele Indikatoren aufgehellt. Eine Ausnahme ist China, wo die Kennzahlen nach einer deutlichen Aufhellung in den Monaten zuvor zurückgingen. Am Vormittag werden die Ergebnisse aus Europa erwartet.