Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 5 Minuten

Deutsche Anleihen starten mit Gewinnen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. Am Morgen stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> um 0,13 Prozent auf 152,34 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 1,18 Prozent.

Bundeswertpapiere waren am Donnerstag nur kurzzeitig von der ersten Zinsanhebung im Euroraum seit elf Jahren unter Druck gesetzt worden. Obwohl die Anhebung stärker ausfiel als erwartet, stiegen die Kapitalmarktzinsen nur kurzzeitig an. Rückenwind erhalten sichere Anlagen zum einen von der Frage, ob die wiederaufgenommenen Erdgaslieferungen durch Russland dauerhaft erfolgen. Zum anderen verunsichert die ungewisse politische Zukunft Italiens, wo Ende September vorgezogene Neuwahlen stattfinden sollen.

An Konjunkturdaten stehen vor dem Wochenende unter anderem die Einkaufsmanagerindizes von S&P Global auf dem Programm. Zuletzt hatte die Unternehmensumfrage wegen des Ukraine-Kriegs eine deutliche wirtschaftliche Eintrübung signalisiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.