Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 29 Minuten
  • Nikkei 225

    38.947,01
    -576,54 (-1,46%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,86 (-1,24%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.589,71
    +1.851,15 (+3,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,11 (-1,62%)
     
  • S&P 500

    5.123,41
    -75,65 (-1,46%)
     

Deutsche Anleihen legen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch zugelegt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future DE0009652644 stieg zuletzt um 0,47 Prozent auf 133,44 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 2,29 Prozent. Auch in anderen europäischen Ländern gaben die Renditen überwiegend nach.

Wirtschaftsdaten fielen am Vormittag positiv aus, bewegten die Anleihekurse aber kaum. In Frankreich hellte sich das Konsumklima leicht auf, in der gesamten Eurozone verbesserte sich die Wirtschaftsstimmung laut EU-Kommission.

Gestützt wurden die Kurse durch Inflationsdaten aus Spanien, die etwas niedriger ausfielen als erwartet. An den Finanzmärkten wird erwartet, dass die Europäische Zentralbank möglicherweise im Juni erstmals die Leitzinsen senken könnte. Daher werden Preisdaten derzeit stark beachtet. In den USA wurden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht.