Deutsche Märkte öffnen in 13 Minuten

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Steigende Corona-Fälle in USA verunsichern

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die wieder gestiegene Corona-Unsicherheit hat die Kurse deutscher Bundesanleihen am Donnerstag gestützt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future <DE0009652644> stieg bis am Nachmittag um 0,30 Prozent auf 176,34 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,47 Prozent.

Die Ausbreitung des Virus hat sich vor allem in den USA beschleunigt. Einige US-Staaten führen nun auch wieder Lockdown-Maßnahmen ein: Neben New York verhängten etwa New Jersey und Connecticut eine zweiwöchige Quarantäne für Einreisende aus Regionen mit stärkerem Infektionsgeschehen. Die als sicher geltenden Bundesanleihen profitierten von der Verunsicherung, während italienische Anleihen unter Druck gerieten.

Verbesserte Wirtschaftsdaten aus den USA belasteten die Anleihen nicht. In den USA erholten sich die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter im Mai überraschend deutlich von ihrem Einbruch im Vormonat. Es war der stärkste Anstieg seit fast sechs Jahren, und er fiel auch höher als erwartet aus. Zudem gingen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zurück. Sie bewegen sich jedoch weiter auf einem hohen Niveau.