Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.135,94
    +236,60 (+0,68%)
     
  • BTC-EUR

    51.710,24
    +2.507,41 (+5,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.461,75
    +32,82 (+2,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.782,83
    +291,18 (+1,88%)
     
  • S&P 500

    4.655,27
    +60,65 (+1,32%)
     

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung zum Start

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Freitag zu Handelsbeginn kaum von der Stelle bewegt. Am Morgen stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> um 0,03 Prozent auf 170,46 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug stabil minus 0,23 Prozent.

Hauptthema an den Rentenmärkten bleiben die vielerorts hohe Inflation und die steigenden Inflationserwartungen. Da zugleich die Geldpolitik im Euroraum extrem locker bleibt, fallen die Realrenditen - die Nominalzinsen abzüglich der Inflationsrate - an vielen Anleihemärkten auf immer neue Tiefstände.

Zum Wochenausklang stehen nur wenige Wirtschaftsdaten mit besonders hoher Bedeutung auf dem Programm. In der Eurozone werden Produktionszahlen aus der Industrie erwartet, in den USA veröffentlicht die Uni Michigan die Resultate ihrer regelmäßigen Stimmungsumfrage unter Verbrauchern.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.