Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.123,87
    +112,74 (+0,75%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.078,26
    +23,90 (+0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    33.949,76
    -414,74 (-1,21%)
     
  • Gold

    1.849,50
    +7,80 (+0,42%)
     
  • EUR/USD

    1,1291
    -0,0040 (-0,35%)
     
  • BTC-EUR

    32.947,35
    +1.469,35 (+4,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    846,58
    +25,99 (+3,17%)
     
  • Öl (Brent)

    85,11
    +1,80 (+2,16%)
     
  • MDAX

    32.424,55
    +184,72 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.355,16
    +11,05 (+0,33%)
     
  • SDAX

    14.571,35
    +107,49 (+0,74%)
     
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.371,46
    +74,31 (+1,02%)
     
  • CAC 40

    6.837,96
    +50,17 (+0,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.457,82
    -397,31 (-2,87%)
     

Deutsche Anleihen kaum bewegt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Dienstag nur wenig von der Stelle bewegt. Während die aktuell recht gute Stimmung an den Aktienmärkten die Nachfrage nach den als sicher geltenden Staatstiteln schmälerte, stützte die anhaltende Corona-Unsicherheit die Kurse. Am Morgen gab der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> um 0,01 Prozent auf 172,31 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,24 Prozent. Derweil hielten sich die Bewegungen hierzulande und auch an den anderen europäischen Anleihemärkten zunächst in Grenzen.

Aktuell führt die neue Omikron-Variante des Coronavirus zwar zu neuen Einschränkungen des öffentlichen Lebens. So gelten in Deutschland strengere Kontaktbeschränkungen nun auch in acht weiteren Bundesländern. Frankreich macht angesichts einer Rekordzahl von Corona-Infektionen eine vollständige Impfung zur Voraussetzung für den Besuch von Veranstaltungen, Restaurants oder für Fernreisen. An den Aktienbörsen allerdings überwiegt in der Hoffnung auf möglicherweise glimpflichere Krankheitsverläufe der Optimismus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.