Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 43 Minuten

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag ihre Kursverluste ausgeweitet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> sank um 0,27 Prozent auf 174,30 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,51 Prozent. In fast allen Ländern der Eurozone legten die Renditen zu.

Die Nachricht von US-Präsident Donald Trumps gesundheitlicher Erholung hat für etwas Zuversicht an den Märkten gesorgt und die als sicher geltenden Staatsanleihen im Tagesverlauf belastet. Trump könnte laut Stabschef Mark Meadows noch an diesem Montag aus dem Krankenhaus entlassen werden. In den USA hat sich auch die Stimmung im Dienstleistungssektor überraschend aufgehellt.

Auch in der Eurozone sind einige Konjunkturdaten besser als erwartet ausgefallen. So sind die Einzelhandelsumsätze im August stärker als prognostiziert gestiegen. Auch hat sich die Stimmung im Dienstleistungssektor der Eurozone im September weniger als zunächst erwartet eingetrübt. Allerdings deutet der von Markit erhobene Einkaufsmanagerindex weiterhin auf eine Schrumpfung des Sektors hin. Sorgen macht vor allem Spanien, wo sich der Indikator besonders stark verschlechtert hat. In dem Land ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zuletzt deutlich gestiegen.