Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.812,50
    -18,70 (-1,02%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    35.038,20
    -531,57 (-1,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

Deutsche Anleihen bauen frühe Verluste aus

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag nach positiv aufgenommen Industriedaten aus der Eurozone gesunken. Bis zum späten Nachmittag baute der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future <DE0009652644> seine frühen Verluste ein Stück weit aus und fiel um 0,16 Prozent auf 172,64 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei minus 0,25 Prozent.

Belastet wurden Bundesanleihen durch robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone. Am Vormittag sorgte eine stärker als erwartet ausgefallene Industrieproduktion für etwas mehr Risikofreude bei den Anlegern. Im April war die Fertigung in den Industriebetrieben des Währungsraums um 0,8 Prozent gestiegen. Analysten hatten nur mit einem Zuwachs um 0,4 Prozent gerechnet. Zudem wurde der Vormonatsanstieg nach oben revidiert.

Insgesamt verlief der Handel am deutschen Rentenmarkt aber ohne größere Impulse. In den USA wurden am Nachmittag keine Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Außerdem richtet sich der Fokus der Anleger bereits auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed an diesem Mittwoch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.