Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 48 Minuten

Deutlich mehr Beschwerden über Banken bei Finanzaufsicht

BERLIN (dpa-AFX) - Immer mehr Kunden beschweren sich bei der Finanzaufsicht über ihre Bank. "Uns haben in diesem Jahr bisher insgesamt 5684 Beschwerden zu Banken erreicht - Stand 19. September", sagte ein Sprecher der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das sind bereits mehr als im gesamten Vorjahr. Damals waren es 5539 Beschwerden, 2017 zählte die Bafin 5587.

Regelmäßig gehe es dabei um Probleme bei der Abwicklung einzelner Geschäftsvorgänge, wie Kontoführung oder Überweisungen. Auch bei der Umstellung auf das neue Online-Banking-Verfahren mit starkem Authentifizierungsverfahren gibt es laut dem Bericht offenbar immer wieder Probleme. "In diesem Zusammenhang werden häufig Probleme bei der Anmeldung zum Online-Banking und dann in der Folge die mangelnde telefonische Erreichbarkeit des jeweiligen Instituts gerügt", berichtet der Bafin-Sprecher.