Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 17 Minuten

DEMIRE holt Premier Inn in die Kasseler Kurfürsten Galerie

EQS-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien
DEMIRE holt Premier Inn in die Kasseler Kurfürsten Galerie
22.09.2022 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

DEMIRE holt Premier Inn in die Kasseler Kurfürsten Galerie

Langen / Kassel, den 22 September 2022. Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) holt die international bekannte Hotelmarke Premier Inn in die Kurfürsten Galerie nach Kassel. Damit bekommt das Objekt einen neuen, attraktiven Ankermieter.

Die Kurfürsten Galerie in Kassel gehört seit 2015 zum Bestandsportfolio der DEMIRE. Das Mixed-Use-Objekt wurde 1991 eröffnet und verfügt über eine Gesamtmietfläche von 20.000 m2, davon entfallen rund 9.000 m2 auf den Hotelbetrieb. Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomieangebote, Praxen, Büros, Wohnungen sowie die Kasseler Spielbank verteilen sich auf weitere 11.000 m2.

Das ursprünglich von der Mövenpick und später von der Best Western Gruppe betriebene Hotel in der Kurfürsten Galerie soll im Zuge des Betreiberwechsels umfassend modernisiert und umgebaut sowie an aktuelle technische Anforderungen angepasst werden. Die Anzahl der Zimmer wird durch die geplanten Umbaumaßnahmen von 128 auf 165 Zimmer steigen.

Ingo Hartlief, CEO der DEMIRE, sagt: „Wir freuen uns, dass wir mit Premier Inn einen starken Partner für das Hotel in der Kurfürsten Galerie in Kassel gewinnen konnten. Premier Inn bietet ein frisches Design-Konzept und ein überzeugendes Übernachtungsangebot, zwei Elemente, die hervorragend zum Mischkonzept der Kurfürsten Galerie passen.“

Chris-Norman Sauer, Acquisitions Director Premier Inn Deutschland ergänzt: „Kassel gehörte schon länger zu unseren Standort-Präferenzen in Deutschland. Die Stadt ist nicht nur wegen der kulturellen Highlights als Übernachtungsstandort gefragt, sondern auch aufgrund ihrer Funktion als wirtschaftsstarke Ober-Metropole. Diese doppelte Attraktivität ist für uns ein wichtiges Kriterium und birgt deshalb am Kasseler Beherbergungsmarkt noch erhebliches Potenzial.“

Premier Inn betreibt aktuell 42 Hotels in ganz Deutschland. 36 weitere hat sich die Marke bereits fest gesichert, insgesamt werden 400 Standorte angestrebt.

*****

 

Über die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

DEMIRE – REALize Potential

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG erwirbt und hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. Die Gesellschaft hat ihre besondere Stärke im Realisieren von immobilienwirtschaftlichen Potenzialen an diesen Standorten und konzentriert sich auf ein Angebot, das sowohl für international agierende als auch regionale Mieter attraktiv ist. Die DEMIRE verfügt zum 30. Juni 2022 über einen Immobilienbestand von 64 Objekten mit einer Vermietungsfläche von rund 1,0 Mio. m². Unter Berücksichtigung des anteilig erworbenen Objektes Cielo in Frankfurt/Main beläuft sich der Marktwert auf rund EUR 1,7 Milliarden.

Die Ausrichtung des Portfolios auf den Schwerpunkt Büroimmobilien mit einer Beimischung von Handels-, Hotel- und Logistikobjekten ist der Rendite- / Risikostruktur für das Geschäftsfeld Gewerbeimmobilien angemessen. Die Gesellschaft legt Wert auf langfristige Verträge mit solventen Mietern sowie das Realisieren von Potentialen und rechnet daher auch weiterhin mit stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen und einer soliden Wertentwicklung. Das Portfolio der DEMIRE soll mittelfristig deutlich ausgebaut werden. Bei der Erweiterung des Portfolios konzentriert sich die DEMIRE auf FFO-starke Assets mit Potentialen, während nicht strategiekonforme Objekte weiterhin gezielt abgegeben werden. Operativ und prozessual wird die DEMIRE mit zahlreichen Maßnahmen weiterentwickelt. Neben Kostendisziplin wird die operative Leistung durch einen aktiven Asset- und Portfolio-Management-Ansatz gesteigert.

Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) sind im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt notiert.



Kontakt:
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Telefon: + 49 6103 372490
Email: ir@demire.ag


22.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Robert-Bosch-Straße 11 im „the eleven“

63225 Langen (Hessen)

Deutschland

Telefon:

+49 6103 37249-0

Fax:

+49 6103 37249-11

E-Mail:

ir@demire.ag

Internet:

www.demire.ag

ISIN:

DE000A0XFSF0

WKN:

A0XFSF

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1447075


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this