Deutsche Märkte geschlossen

Demi Moore auf der Fashion Week: Fans erkennen sie kaum wieder

Stefica Budimir-Bekan
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Demi Moore durfte die Pariser Modewoche eröffnen und erfüllte sich damit einen Jugendtraum. Viele Internet-User blieben allerdings verdutzt zurück und stellten sich die Frage: Ist sie das wirklich?

Am Mittwoch gab Demi Moore ihr Laufsteg-Debüt und lief bei der Pariser Fashion Week für das Fashion-Label Fendi über den Catwalk. Ein Hammer-Auftritt, wenn man bedenkt, dass die Schauspielerin inzwischen fast 60 Jahre alt ist und immer noch vielen 30-Jährigen das Wasser reichen kann! Schon als Teenager träumte Moore davon, über den Laufsteg zu schweben, wie sie ihre Fans bei Instagram wissen ließ. Doch die kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Auch völlig verändert: Fans wundern sich über Kylie Jenner

US actress Demi Moore presents a creation of British designer Kim Jones for the Fendi's Spring-Summer 2021 collection during the Paris Haute Couture Fashion Week, in Paris, on January 27, 2021. - British designer Kim Jones presents his first ever Couture Collection for Fendi since he joinded Italian fashion house Fendi as its lead designer for womenswear in September 2020 (Photo by STEPHANE DE SAKUTIN / AFP) (Photo by STEPHANE DE SAKUTIN/AFP via Getty Images)
Demi Moore lief bei der Pariser Fashionweek für das Label Fendi über den Catwalk (Bild: AFP)

Und das lag nicht am schulterfreien, schwarzen Seidenoberteil und an den XXL-Ohrringen, die der Star zur Eröffnung der coronabedingt virtuellen Präsentation des Modehauses trug. Demi Moore ließ viele Internet-User überrascht zurück, und das merkte man auch an den Kommentaren.

US actress Demi Moore presents a creation of British designer Kim Jones for the Fendi's Spring-Summer 2021 collection during the Paris Haute Couture Fashion Week, in Paris, on January 27, 2021. - British designer Kim Jones presents his first ever Couture Collection for Fendi since he joinded Italian fashion house Fendi as its lead designer for womenswear in September 2020 (Photo by STEPHANE DE SAKUTIN / AFP) (Photo by STEPHANE DE SAKUTIN/AFP via Getty Images)
Ist das wirklich Demi Moore, fragten sich viele User (Bild: AFP)

Während einige User mit “Wow”, “umwerfend” oder “Göttin” kommentierten, schrieb ein Nutzer ungläubig: "Das ist doch nicht Demi Moore!” Ein anderer urteilte: “Da war wohl jemand zu oft beim Beauty-Doc.” Und ein Dritter fand: “Was hat die denn mit ihrem Gesicht gemacht – wann hört dieser Jugendwahn auf, dem diese OP-Gesichter eh nicht gerecht werden?”

Stars in der Corona-Zeit: Diese DIY-Stylings gingen gründlich daneben

US actress Demi Moore poses during the photocall prior to the Dior Women's Fall-Winter 2020-2021 Ready-to-Wear collection fashion show in Paris, on February 25, 2020. (Photo by Anne-Christine POUJOULAT / AFP) (Photo by ANNE-CHRISTINE POUJOULAT/AFP via Getty Images)
Demi Moore bei der Dior Show vor einem knappen Jahr. (Bild: AFP)

In der englischen Ausgabe der Zeitschrift "Elle" hatte die Schauspielerin vor einiger Zeit gestanden, dass sie viel Geld für Beauty-OPs ausgegeben hat. “Ich war besessen vom Körperkult“, gab sie zu. Im Gesicht habe sie allerdings nie etwas machen lassen.

Ob sie vor ihrem Aufritt bei der Pariser Modenschau doch schwach geworden ist? Das wird wohl immer ihr kleines Geheimnis bleiben – und das darf eine Frau in ihrem Alter auch ruhig haben.

VIDEO: Demi Moore: Jede Ehe veränderte die Schauspielerin