Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.628,84
    +106,44 (+0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.315,05
    +29,63 (+0,69%)
     
  • Dow Jones 30

    33.274,15
    +415,12 (+1,26%)
     
  • Gold

    1.987,00
    -10,70 (-0,54%)
     
  • EUR/USD

    1,0847
    -0,0062 (-0,56%)
     
  • Bitcoin EUR

    26.187,44
    +618,28 (+2,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    621,79
    +7,58 (+1,23%)
     
  • Öl (Brent)

    75,70
    +1,33 (+1,79%)
     
  • MDAX

    27.662,94
    +204,15 (+0,74%)
     
  • TecDAX

    3.325,26
    +1,60 (+0,05%)
     
  • SDAX

    13.155,25
    +36,66 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    28.041,48
    +258,55 (+0,93%)
     
  • FTSE 100

    7.631,74
    +11,31 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    7.322,39
    +59,02 (+0,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.221,91
    +208,43 (+1,74%)
     

Deloitte übernimmt M&A-Prozess für insolvente Clean Logistics SE

EQS-News: Clean Logistics SE / Schlagwort(e): Insolvenz
Deloitte übernimmt M&A-Prozess für insolvente Clean Logistics SE
03.03.2023 / 10:10 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

PRESSEMITTEILUNG

 

Deloitte übernimmt M&A-Prozess für insolvente Clean Logistics SE

 

  • Außergewöhnlich großes Interesse bei potenziellen Investoren
     

  • Mehr als hundert Interessenten erhalten schriftliche Exposés


Hamburg, 3. März 2023 | Die renommierte Deloitte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft übernimmt die Transaktionsberatung im Rahmen des Investorensuchprozesses für die insolvente Clean Logistics SE.  Das gab heute der vorläufige Insolvenzverwalter Peter-Alexander Borchardt von der Kanzlei REIMER bekannt. Die Exposees für den M&A-Prozess werden jetzt europaweit an rund hundert  potenzielle Investoren versandt. Hinzu kommen dutzende weitere Interessenten, die sich zuvor proaktiv beim vorläufigen Insolvenzverwalter und dem Managementteam gemeldet hatten.

 

Clean Logistics ist ein börsennotierter Hersteller und Umrüster von Wasserstoff-Lastwagen und -Bussen aus Winsen (Luhe). Das Unternehmen hatte am 20. Februar einen Insolvenzantrag gestellt. „Das Investoreninteresse an diesem innovativen Treiber der Energiewende ist  ungewöhnlich groß“, berichtet Borchardt. „Diese hohe Dynamik greifen Deloitte und wir jetzt auf, um zeitnah mit einem engeren Kreis ernsthafter Interessenten in Verhandlungen treten zu können.“

Florian Brandau, geschäftsführender Direktor der Clean Logistics SE, ergänzt: „Batterie- und brennstoffzellenelektrische Antriebslösungen für Nutzfahrzeuge sind aktuell sehr gefragt. Aus dem Markt haben wir nach unserem Insolvenzantrag großen Zuspruch und vielversprechende Signale vernommen. Daher blicken wir der Investorensuche zuversichtlich entgegen.“

 

Clean Logistics ist ein junges Unternehmen, das sich auf Zero-Emission-Antriebssysteme von Nutzfahrzeugen spezialisiert hat. In der Branche hatte es sich in der Vergangenheit einen Namen gemacht und wurde schon als Wettbewerber für renommierte Premium-Hersteller von Lkws und Bussen gehandelt.


03.03.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Clean Logistics SE

Messerschmittstraße 6

21423 Winsen (Luhe)

Deutschland

Telefon:

+49 40 2320 532 00

E-Mail:

info@cleanlogistics.de

ISIN:

DE000A1YDAZ7

WKN:

A1YDAZ

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1574351


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this