Deutsche Märkte geschlossen

Delivery Hero steigert Umsatz um 52% im Jahresvergleich und bewegt sich weiter in Richtung Profitabilität

DGAP-News: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
Delivery Hero steigert Umsatz um 52% im Jahresvergleich und bewegt sich weiter in Richtung Profitabilität
28.04.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Das Unternehmen bestätigt die vorherige Prognose, im Geschäftsjahr 2022 ein positives bereinigtes EBITDA für das Plattformgeschäft zu erwirtschaften, und befindet sich auf einem klaren Weg in Richtung Gewinnschwelle (einschließlich Glovo) für die gesamte Gruppe im Geschäftsjahr 2023

  • Der Bruttowarenwert (GMV) von Delivery Hero stieg im ersten Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahr um 31% auf EUR 10,1 Mrd. und der Gesamtumsatz der Segmente um 52% auf EUR 2,1 Mrd.

  • Delivery Hero hat seine Pro-forma-Liquiditätslage durch eine syndizierte Fremdfinanzierung auf EUR 3,5 Mrd. (Ende GJ 2021) erhöht

Berlin, 28. April 2022 - Delivery Hero SE ("Delivery Hero", "die Gruppe" oder "das Unternehmen"), die weltweit führende lokale Lieferplattform, hat heute ihre Ergebnisse für das erste Quartal 2022[1] veröffentlicht. Der Bruttowarenwert (GMV) des ersten Quartals 2022 zeigte eine starke Entwicklung von +31% gegenüber dem Vorjahr, erreichte EUR 10,1 Mrd. und wuchs somit schneller als andere Online-Lieferplattformen. Der Gesamtumsatz des Unternehmens erreichte im ersten Quartal 2022 EUR 2,1 Mrd., was einem Wachstum von 52% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero: "In den letzten Jahren hat Delivery Hero einen echten Marktführer im Bereich der Lieferdienste aufgebaut, mit operativem Geschäft in rund 50 Ländern, die nach Abschluss der Übernahme von Glovo[2] auf 74 ansteigen werden - und marktführenden Positionen in 54 davon. Das Ziel von Delivery Heros Reise war immer, ein nachhaltiges, profitables Unternehmen zu schaffen, das auf einem großartigen Kundenerlebnis basiert. Wir haben dieses Ziel nie aus den Augen verloren und freuen uns, bestätigen zu können, dass wir uns auf einem klaren Weg zur Profitabilität befinden und unsere Versprechen gegenüber den Aktionären und unserem gesamten Liefer-Ökosystem einhalten können."

Ausblick für das GJ 2022 und Gewinnschwelle auf Gruppenebene im GJ 2023
Delivery Hero bestätigt seine Prognose[3] für das Geschäftsjahr 2022 in Höhe von EUR 44-45 Mrd. GMV und EUR 9,5-10,5 Mrd. Gesamtumsatz der Segmente und erwartet eine bereinigte EBITDA/GMV-Marge von etwa -1,0% bis -1,2%. Dabei soll das Segment Integrated Verticals[4] ein bereinigtes EBITDA von bis zu EUR -525 Mio. erzielen. Das Unternehmen geht davon aus, die Gewinnschwelle für sein Plattformgeschäft[5] bereits im GJ 2022 zu erreichen. Im vierten Quartal 2022 wird außerdem ein bereinigtes EBITDA zwischen 0 und 100 Mio. EUR (einschließlich Glovo) erwartet sowie im GJ 2023 ein positives bereinigtes EBITDA für die gesamte Gruppe.

Im ersten Quartal 2022 erzielte Delivery Hero in allen vier regionalen Segmenten (Lateinamerika, Asien, Europa, MENA) einen rekordhohen und positiven Deckungsbeitrag[6] im Bereich Own-Delivery[7]. Dies, in Kombination mit zahlreichen Maßnahmen, wie Abonnementservices und Werbeeinnahmen, bringt das Unternehmen auf den besten Weg, nachhaltigen Wert zu schaffen und sein langfristiges EBITDA/GMV-Margenziel von 5-8% zu erreichen.

Emmanuel Thomassin, CFO von Delivery Hero: "Unser Team bei Delivery Hero hat im ersten Quartal 2022 solide Ergebnisse erzielt und wir sind auf dem besten Weg, unsere finanziellen Versprechen zu erfüllen. Diese Ergebnisse beweisen, dass wir eine zuverlässige Plattform und eine Markenfamilie aufgebaut haben, die sowohl von neuen als auch von bestehenden Kunden geschätzt werden. Die Loyalität unserer Kunden sowie die Häufigkeit ihrer Bestellungen zeugen von der Qualität unserer Produkte und sind für unsere langfristige Marge entscheidend. Dies ist die Grundlage für unser Unternehmen auf dem Weg zur Profitabilität. All dies in einer Zeit, in der die gesamte Branche sich mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert sieht, von den Post-COVID-Auswirkungen auf das Kundenverhalten über geopolitische Einflüsse bis hin zu Inflation und makroökonomischen Entwicklungen."

Quick Commerce - höhere Effizienz bei allmählich sinkenden Investitionen
Als weltweit führende Quick-Commerce-Plattform glaubt Delivery Hero weiterhin an diesen hochattraktiven Wachstumsbereich. Im ersten Quartal 2022 wuchs der GMV des Segments Integrated Verticals um 115% auf EUR 410 Mio. und der Segmentumsatz um 106% auf EUR 374 Mio. im Vergleich zum Vorjahr. Nach dem Höhepunkt der Investitionen zur Eröffnung von Dmarts[8], um die Netzdichte und Kundenabdeckung auszuweiten, legt das Unternehmen den Fokus nun verstärkt auf das Auftragsvolumen und die operative Effizienz, um die Bruttogewinnmarge zu verbessern. Entsprechend der geplanten Verlangsamung der Investitionen wurden im ersten Quartal 2022 48 neue Dmarts eröffnet (gegenüber 213 im vierten Quartal 2021), sodass es Ende März 2022 insgesamt 1.122 Dmarts weltweit gab.

Finanzlage
Im April hat Delivery Hero erfolgreich eine Fremdfinanzierung in Höhe von EUR 1,4 Mrd. aufgenommen. Die Finanzierung umfasste einen Term Loan in Höhe von EUR 1,0 Mrd., der Delivery Heros umfangreiche Liquiditätslage auf EUR 3,5 Mrd. erhöhte, auf einer Pro-forma-Basis der Liquiditätslage zum Ende des Geschäftsjahres 2021. Darüber hinaus umfasste die Finanzierung einen revolvierenden Konsortialkredit in Höhe von EUR 375 Mio. Durch diese Transaktion hat das Unternehmen seine Kapitalstruktur diversifiziert und seine finanzielle Flexibilität weiter gesteigert.

Geschäftsbericht 2021 und D&I-Report 2020-2021
Heute wird Delivery Hero seinen Geschäftsbericht 2021 veröffentlichen, der hier abgerufen werden kann, sobald er verfügbar ist. Die Ergebnisse im Geschäftsbericht 2021 können von diesem oder früheren Trading Updates abweichen, da dieser auf den International Financial Reporting Standards (IFRS) und nicht auf Pro-Forma-Basis basiert. Darüber hinaus wird Delivery Hero im Mai 2022 seinen ersten Diversity & Inclusion (D&I) Report veröffentlichen. Bitte verfolgen Sie die Website von Delivery Hero für Updates.

Delivery Hero - wesentliche Leistungsindikatoren Q1 2022
(Alle Werte beinhalten Woowa und exkludieren Delivery Hero Korea auf einer Pro-forma-Basis)

 

Q1 2021

Q1 2022

 

EUR
Mio.

EUR
Mio.

Bruttowarenwert (GMV) - Konzern

7.769,7

10.145,8

%YoY Veränderung (BW)

83,2%

30,6%

%YoY Veränderung (KW)

92,2%

31,3%

Asia

5.129,4

6.948,7

MENA

1.537,7

1.932,4

Europe

682,4

706,6

Americas

420,1

558,1

Integrated Verticals

190,7

410,0

Umsatz der Segmente - Konzern

1.351,6

2.051,0

%YoY Veränderung (BW)

114,1%

51,7%

%YoY Veränderung (KW)

127,0%

50,6%

Asia

620,1

928,0

MENA

325,5

491,1

Europe

136,6

155,0

Americas

107,0

149,3

Integrated Verticals

181,6

373,8

Konzerninterne Verrechnungen 1

(19,2)

(46,2)

 


Anmerkung:
Auf Konzernebene sowie in den Segmenten Americas und MENA werden die Umsätze und der Bruttowarenwert (GMV) sowie die jeweiligen Wachstumsraten durch die Aktivitäten in Argentinien und/oder Libanon beeinflusst, die sich gemäß IAS 29 ab dem 1. September 2018 bzw. ab Oktober 2020 als Hochinflationsländer qualifizieren. BW = Berichtswährung / KW = Konstanter Wechselkurs
1. Die Differenz zwischen den Gesamterlösen der Segmente und der Summe der Segmenterlöse ergibt sich hauptsächlich aus der konzerninternen Verrechnung von Dienstleistungen, die von den Plattform-Geschäftsbereichen an die Integrated Verticals-Geschäftsbereiche verrechnet werden.

ÜBER DELIVERY HERO
Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Dienst in rund 50 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika anbietet. Das Unternehmen startete 2011 als Lieferdienst für Essen und betreibt heute seine eigene Logistik auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit im Bereich des Quick-Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde - häufig in 10 bis 15 Minuten - zum Kunden zu bringen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist seit 2017 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde 2020 in den Leitindex DAX (Deutscher Aktienindex) aufgenommen. Weitere Informationen: www.deliveryhero.com

PRESSEKONTAKT
Lara Hesse
Corporate & Financial Communications
+49 151 54 66 00 56
press@deliveryhero.com

INVESTOR RELATIONS-KONTAKT
Christoph Bast
Head of Investor Relations
+49 160 30 13 435
ir@deliveryhero.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben", "schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.

[1] Um ein besseres Gesamtbild des Gruppenprofils zu vermitteln, beinhalten die Ergebnisse für das laufende Geschäftsjahr die Zahlen von Woowa auf einer Pro-forma-Basis ab dem 1. Januar 2021 und schließen Delivery Hero Korea ab demselben Datum aus; für Vergleichszwecke wird dies auch auf historische Daten angewendet.
[2] Der Abschluss der Transaktion unterliegt bestimmten Bedingungen und behördlichen Genehmigungen, einschließlich der fusionskontrollrechtlichen Freigabe in mehreren Ländern, und wird voraussichtlich Anfang des dritten Quartals 2022 erfolgen.
[3] In der Prognose ist Glovoapp23, S.L. ("Glovo") nicht enthalten. Glovo wird nach Abschluss der Transaktion in die Finanzberichterstattung integriert werden.
[4] Das Segment Integrated Verticals umfasst das Geschäft, bei dem Delivery Hero als Prinzipal agiert (Dmarts und Delivery Hero Kitchens).
[5] Das Plattformgeschäft entspricht den vier regionalen Segmenten der Delivery Hero Gruppe (Europa, MENA, Asien und Amerika) einschließlich der Konzernkosten. Das Segment Integrated Verticals ist nicht Teil des Plattformgeschäfts.
[6] Deckungsbeitrag nach Gutscheinen und schließt Delivery Hero Korea aus und beinhaltet Woowa noch nicht.
[7] Kundenbestellungen werden von Delivery Heros eigener Lieferflotte ausgeführt.
[8] Delivery Hero-eigene kleine Lagerhäuser an strategischen Standorten für die Auslieferung.


28.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Delivery Hero SE

Oranienburger Straße 70

10117 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 5444 59 105

Fax:

+49 (0)30 5444 59 024

E-Mail:

ir@deliveryhero.com

Internet:

www.deliveryhero.com

ISIN:

DE000A2E4K43

WKN:

A2E4K4

Indizes:

DAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, OTC QB, OTC QX, SIX, Wiener Börse

EQS News ID:

1337617


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.