Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 19 Minuten
  • Nikkei 225

    28.226,08
    +257,09 (+0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    34.395,01
    -194,76 (-0,56%)
     
  • BTC-EUR

    16.110,18
    -299,84 (-1,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    401,44
    -4,71 (-1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.482,45
    +14,45 (+0,13%)
     
  • S&P 500

    4.076,57
    -3,54 (-0,09%)
     

Delivery Hero SE: Zusätzlicher Teil-Rückkauf der 2024-er Wandelanleihen, Aktualisierung der Prognose für das GJ 2022 basierend auf den Q3-Ergebnissen und Prognose für das GJ 2023

Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Anleihe/Prognose
Delivery Hero SE: Zusätzlicher Teil-Rückkauf der 2024-er Wandelanleihen, Aktualisierung der Prognose für das GJ 2022 basierend auf den Q3-Ergebnissen und Prognose für das GJ 2023

10.11.2022 / 07:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

 

Delivery Hero SE: Zusätzlicher Teil-Rückkauf der 2024-er Wandelanleihen, Aktualisierung der Prognose für das GJ 2022 basierend auf den Q3-Ergebnissen und Prognose für das GJ 2023

 

Berlin, 10. November 2022 - Delivery Hero SE ("Delivery Hero" oder die "Gesellschaft", ISIN: DE000A2E4K43, Frankfurter Wertpapierbörse: DHER) kündigt einen zusätzlichen Teil-Rückkauf der 2024-er Wandelanleihen an, aktualisiert ihren Ausblick für das GJ 2022 basierend auf den Q3-Ergebnissen und veröffentlicht eine neue Prognose für das GJ 2023.

 

Zusätzlicher Teil-Rückkauf der 2024-er Wandelanleihe

Der Vorstand von Delivery Hero hat heute beschlossen, einen Nominalbetrag von bis zu 80 Millionen EUR (d.h. ca. 10%) des im Januar 2024 ausstehenden Betrags seiner Wandelanleihen (790 Millionen EUR) in den kommenden Monaten für einen Bar-Höchstbetrag von 80 Millionen EUR (exklusive aufgelaufener Zinsen) zurückzukaufen. Delivery Hero beabsichtigt, die zurückgekauften Anleihen einzuziehen. Der Rückkauf, der bereits heute beginnen könnte, kann im Rahmen von Over-the-Counter Transaktionen durchgeführt werden und endet spätestens am 31. Januar 2023. Delivery Hero hat eine Bank beauftragt, den Rückkauf im Rahmen von Parametern, die vorab definiert werden, unabhängig durchzuführen. Der Rückkauf kann, soweit gesetzlich zulässig, jederzeit beendet, verlängert, ausgesetzt und wieder aufgenommen werden. Zurzeit sind keine weiteren Rückkäufe geplant.

 

Aktualisierte Prognose für das GJ 2022

Der Bruttowarenwert (“GMV”) der Gesellschaft für das GJ 2022 wird nun am unteren Ende der früheren Prognose von 44,7 Milliarden EUR bis 46,9 Milliarden EUR und der Gesamtumsatz der Segmente am unteren Ende der zuvor erwarteten 9,8 Milliarden EUR bis 10,4 Milliarden EUR erwartet.

 

Die bereinigte EBITDA/GMV-Marge im GJ 2022 wird nun bei -1,4% bis -1,5% erwartet, was eine Verbesserung gegenüber der vorherigen Prognose von -1,5% bis -1,6% darstellt.

 

Es wird erwartet, dass die profitablen Märkte im Plattformgeschäft im zweiten Halbjahr 2022 ein bereinigtes EBITDA von mehr als 450 Millionen EUR erzielen werden (50 Millionen EUR höher als die bisherige Prognose).

 

Das bereinigte EBITDA für das Plattformgeschäft des Konzerns (einschließlich Glovo) im vierten Quartal 2022 wird nun unter dem Mittelwert der bisher angekündigten Spanne von 40 Millionen EUR bis 120 Millionen EUR erwartet. Diese Aktualisierung ist das Ergebnis eines etwas geringeren Wachstums des GMV im Vergleich zu den ursprünglichen internen Prognosen der Gesellschaft sowie geringfügigen zusätzlichen Investitionen in zwei Schlüsselmärkte im Nahen Osten und Nordafrika (“MENA”) Segment.

 

Das aktualisierte bereinigte EBITDA der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2022 für das Segment Integrated Verticals wird nun zwischen -380 Millionen EUR und -400 Millionen EUR erwartet (bisher: bis zu -475 Millionen EUR).

 

Prognose für das GJ 2023

Für das GJ 2023 erwartet Delivery Hero, dass die gesamte Gruppe (inklusive Glovo und einschließlich dem Plattformgeschäft und dem Integrated Verticals Segment) eine positive bereinigte EBITDA/GMV-Marge von mehr als 0,5 % erzielen wird. Für das zweite Halbjahr 2023 wird eine bereinigte EBITDA/GMV-Marge von mehr als 1,0 % prognostiziert. Die Gesellschaft plante bisher ein positives bereinigtes EBITDA für die gesamte Gruppe im GJ 2023 zu erreichen.

 

Darüber hinaus plant die Gesellschaft, während des zweiten Halbjahres 2023 den break-even in Bezug auf den Free Cash Flow zu erreichen.

 

Bezüglich der Definition der alternativen Leistungskennzahlen bereinigtes EBITDA, GMV sowie damit verbundener Informationen, verweist die Gesellschaft auf die entsprechende Definition in ihrem Geschäftsbericht 2021 auf der Seite 69 unter dem Kapitel A “Grundlagen des Konzerns” im zusammengefassten Lagebericht, der auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht ist.

Delivery Hero wird das Q3 2022 Trading Update/Quartalsmitteilung wie geplant am 10. November 2022 vor Börseneröffnung veröffentlichen.

 

*******

Verantwortliche Person für diese Veröffentlichung:

Investor Relations Anfragen

Presseanfragen

 

 

Kontakt:
Christoph Bast
Leiter Investor Relations
ir@deliveryhero.com

Kontakt:
Lara Hesse
Pressesprecherin
press@deliveryhero.com

 

 

Haftungsausschluss:

 

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ('zukunftsgerichtete Aussagen'). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie 'glauben', 'schätzen', 'antizipieren', 'erwarten', 'beabsichtigen', 'werden', oder 'sollen' sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht.

 

10.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Delivery Hero SE

Oranienburger Straße 70

10117 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0)30 5444 59 105

Fax:

+49 (0)30 5444 59 024

E-Mail:

ir@deliveryhero.com

Internet:

www.deliveryhero.com

ISIN:

DE000A2E4K43

WKN:

A2E4K4

Indizes:

MDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, OTC QB, OTC QX, SIX, Wiener Börse

EQS News ID:

1483773


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this