Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    30.596,68
    +1.064,47 (+3,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Delivery Hero-Aktie: News zu Deutschlandeintritt & Mehrwertleistungen

·Lesedauer: 2 Min.
Logo Delivery Hero

Die Aktie von Delivery Hero (WKN: A2E4K4) hat eine Menge vor. Grundsätzlich geht es darum, den Wachstumsmarkt von Food-Deliverys einzuläuten. Allerdings könnten zukünftig auch andere zeitkritische Güter relevant werden. Das Management möchte offenbar auch in den Bereich des Quick-Commerce expandieren.

Kritik hat es zuletzt gegeben, weil Delivery Hero zwar im DAX notiert ist, aber den deutschen Markt gar nicht bedient. Zudem zweifeln einige Investoren daran, ob der Konzern langfristig profitabel sein kann. Beides Baustellen, wobei zumindest zur Profitabilität zwingend eine Lösung gefunden werden muss.

Das Management von Delivery Hero plant jetzt offenbar, den deutschen Markt wieder zu erobern. Im Fokus dabei stehen jedoch nicht nur die klassischen Food-Delivery-Dienstleistungen. Auch andere Produkte und Systeme können hierzulande zur Anwendung kommen.

Delivery Hero: Den deutschen Markt im Fokus

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage erkennen können, ist der deutsche Markt konkret im Fokus. Mit der Liefer-App FoodPande möchte der DAX-Konzern erneut hierzulande aktiv sein und sich im Delivery-Markt probieren. Keine Frage: Das könnte ein neues Wachstum nach sich ziehen, wobei der deutsche Markt mit Blick auf die Konkurrenz nicht einfach ist.

Delivery Hero plant jedoch, etwas Einzigartiges zu gewährleisten. So soll beispielsweise ein Treuesystem implementiert werden. Wenn man nach einer Bestellung zurückkommt, soll es Produkte oder Waren für umsonst dazugeben. Das ist ein Unterschied zum bisherigen Ansatz, stets neue Mitglieder mit Rabatten zu ködern. Vermutlich für eine bessere Kundenqualität und nachhaltigere Bestellungen.

Aber nicht nur klassische Food-Delivery-Leistungen sind bei Delivery Hero und dem Deutschlandstart im Fokus. Demnach sollen Kunden auch Leistungen von Bäckereien oder kleineren Kleiderläden erhalten können, eine bedeutende Erweiterung des Sortiments. Die eigene Logistik ermöglicht es, niedrige Liefergebühren anzubieten, wobei teilweise auch eigene Produkte aus den Warenlagern im Fokus stehen.

Delivery Hero möchte daher im Heimatmarkt eine Quick-Commerce-Offensive starten. Ein interessantes Modell, das möglicherweise ein Ökosystem für Wiederbesteller kreieren soll. Das könnte ein frischer Ansatz und mehr Qualität und die Lösungen bringen.

Spannend, spannend!

Dass Delivery Hero nach ca. zwei Jahren Abstinenz im Heimatmarkt aktiv ist, ist daher überaus interessant. Womöglich hängt das auch mit der DAX-Mitgliedschaft zusammen. Allerdings könnte der deutsche Markt insgesamt ziemlich attraktiv und potenzialreich sein.

Die Verknüpfung von klassischer Food Delivery mit anderen Waren und Produkten könnte ein starkes Ökosystem kreieren, das Mehrwerte im Vergleich zu anderen Diensten schafft. Zudem soll Loyalität belohnt werden und nicht das einmalige Nutzen der Plattform. Spannend, spannend. Mal sehen, wie erfolgreich der Start hierzulande ist.

Der Artikel Delivery Hero-Aktie: News zu Deutschlandeintritt & Mehrwertleistungen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021