Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.749,09
    +56,96 (+0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.161,59
    +16,69 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    34.997,33
    +204,66 (+0,59%)
     
  • Gold

    1.804,60
    -9,90 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1847
    +0,0004 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.200,97
    -187,45 (-0,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    979,60
    +3,70 (+0,38%)
     
  • Öl (Brent)

    68,91
    +0,76 (+1,12%)
     
  • MDAX

    35.707,33
    +221,78 (+0,62%)
     
  • TecDAX

    3.811,46
    +49,58 (+1,32%)
     
  • SDAX

    16.662,64
    +54,05 (+0,33%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.115,82
    -8,04 (-0,11%)
     
  • CAC 40

    6.782,66
    +36,43 (+0,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.883,55
    +103,01 (+0,70%)
     

Kann die Delivery Hero-Aktie ins DAX-Mittelfeld vorrücken … oder sogar bis an die Spitze?!

·Lesedauer: 3 Min.
Logo Delivery Hero

Die Delivery Hero-Aktie (WKN: A2E4K5) befindet sich im DAX, was einigen Kritikern zunächst nicht sonderlich gefiel. Die positive Erkenntnis bis jetzt: Der Kritikpunkt, dass sich der E-Commerce-Akteur nicht im deutschen Markt operativ engagiert, dürfte bald der Vergangenheit angehören. Derzeit werkelt das Management schließlich am Wiedereintritt hierzulande.

Wie auch immer: Dass die Aktie von Delivery Hero im DAX ist, ermöglicht weitere spannende Vergleichswerte. Sowie mögliche Fragen wie beispielsweise die, ob die Aktie ins Mittelfeld des heimischen Leitindex aufrücken könnte. Eine Frage, die einfach zu beantworten ist: Mit einem Börsenwert von derzeit knapp über 30 Mrd. Euro und einem Platz 18 im DAX ist es die Aktie eigentlich bereits. Mit Platz 15 und einem Börsenwert von 35,6 Mrd. Euro ist die Henkel-Aktie gar nicht so weit entfernt.

Könnte die Aktie von Delivery Hero denn auch an die Spitze des DAX vorrücken? Das wiederum ist eine schwierigere, jedoch ebenfalls interessante Fragestellung. Gehen wir dem jetzt einmal auf den Grund.

Delivery Hero: Weiter Weg bis an die DAX-Spitze?

Um eines festzuhalten: Um an die DAX-Spitze zu gelangen, müsste die Aktie von Delivery Hero jedenfalls noch einen weiten Weg gehen. Wenn wir jetzt auf die Top-5 der Aktien gemessen an ihrem Börsenwert blicken, so fällt auf: Nur eine dieser Aktien besitzt einen Börsenwert von unter 100 Mrd. Euro, nämlich ca. 85 Mrd. Euro. Die restlichen Zugpferde an der Spitze sind alle dreistellig gemessen an ihrem Börsenwert.

Oder anders ausgedrückt: Wenn Delivery Hero an die DAX-Spitze möchte, müsste in etwa ein solches Bewertungsmaß möglich sein. Das entspräche in etwa einer Verdreifachung des Aktienkurses mit Blick auf die derzeitige Bewertungslage. Na, ob das möglich ist? Es gibt jedenfalls einige spannende Faktoren, die wir würdigen solllten.

Fest steht jedenfalls: Der aktuellen Marktkapitalisierung von ca. 30 Mrd. Euro steht ein zuletzt ausgewiesener Quartalsumsatz von 1,36 Mrd. Euro gegenüber. Oder auf Jahresbasis ein Wert von ca. 5,44 Mrd. Euro. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 5,5 könnte die Bewertung nicht zu teuer für einen E-Commerce-Akteur sein, der seinen Quartalsumsatz zuletzt um 115 % im Jahresvergleich steigern könnte. Wobei die Bewertung natürlich auch nicht billig für eine DAX-Aktie ist.

Allerdings existiert noch Wachstumspotenzial, das langfristig orientiert den Börsenwert steigern könnte. Delivery Hero möchte schließlich zu einem führenden Food-Delivery-Akteur auf der ganzen Welt heranreifen. Dazu rückt das Management stets neue, spannende Märkte wie Südkorea in den Fokus. Adaptionen des Quick-Commerce könnten ein weiterer klarer Wachstumsmarkt mit einem bedeutenden Umsatzpotenzial sein.

Eine Baustelle für Delivery Hero ist die Profitabilität. Auch das ist ein Kritikpunkt an der DAX-Mitgliedschaft. Positiv ausgedrückt und wenn das Management Mittel und Wege findet, das eigene Geschäft erfolgreich zu skalieren, könnte der Sprung in die Profitabilität jedoch einen positiven Impuls beim Börsenwert liefern.

Die Quintessenz

Ob es die Aktie von Delivery Hero in die Spitze des DAX schafft, das weiß ich ehrlich gesagt daher nicht. Die Bewertungsverhältnisse sind schließlich dynamisch und auch andere Aktien performen weiter. Für den E-Commerce-Akteur gibt es jedoch noch Möglichkeiten und Raum für weiteres Wachstum. Einen Quantensprung könnte zudem eine mögliche Profitabilität bringen.

Ob das für dich als Investment-Case reicht, dürfte die spannendere Frage sein. Diese DAX-Aktie ist jedenfalls eine der wenigen klaren Wachstumsaktien in unserem heimischen Leitindex.

Der Artikel Kann die Delivery Hero-Aktie ins DAX-Mittelfeld vorrücken … oder sogar bis an die Spitze?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.