Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.459,75
    +204,42 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.032,99
    +39,56 (+0,99%)
     
  • Dow Jones 30

    34.212,91
    +176,92 (+0,52%)
     
  • Gold

    1.777,40
    +10,60 (+0,60%)
     
  • EUR/USD

    1,1986
    +0,0010 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    51.575,46
    -1.367,41 (-2,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.384,78
    -6,93 (-0,50%)
     
  • Öl (Brent)

    63,15
    -0,31 (-0,49%)
     
  • MDAX

    33.263,21
    +255,94 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.525,62
    +8,38 (+0,24%)
     
  • SDAX

    16.105,82
    +145,14 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.019,53
    +36,03 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    6.287,07
    +52,93 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.047,62
    +8,85 (+0,06%)
     

Delignit bestätigt Finanzzahlen 2020 und erwartet deutliches Wachstum für das Geschäftsjahr 2021

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Delignit AG / Schlagwort(e): Prognose/Jahresergebnis
24.03.2021 / 07:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Delignit bestätigt Finanzzahlen 2020 und erwartet deutliches Wachstum für das Geschäftsjahr 2021

Blomberg, 24. März 2021. Die Delignit AG (ISIN DE000A0MZ4B0), führender Hersteller ökologischer laubholzbasierter Produkte und Systemlösungen, bestätigt die Feststellung des Jahresergebnisses 2020 mit einem Konzernumsatz in Höhe von 58,7 Mio. € und einer auf die Betriebsleistung bezogenen EBITDA-Marge von 9,8 %. Damit konnte der Delignit Konzern sowohl die Markterwartungen als auch die im August 2020 veröffentlichte Prognose übertreffen. Die positive Geschäftsentwicklung ist dabei überwiegend auf die rasche Erholung in den Kernmärkten des Delignit Konzerns im zweiten Halbjahr 2020 zurückzuführen. Besonders erfreulich war darüber hinaus die Verringerung der Nettofinanzschulden zum Jahresende 2020 auf 3,7 Mio. €, nachdem zum Halbjahr 2020 noch 11,9 Mio. € ausgewiesen wurden. In diesem Zusammenhang verbesserte sich die Eigenkapitalquote zum Bilanzstichtag von 48,8 % im Vorjahr auf 57,3 %.

Die außerordentlich gute Geschäftsentwicklung konnte auch in 2021 durch weitere Serienbeauftragungen sowohl aus dem Bereich Automotive als auch aus dem Produktbereich der Schienenverkehrslösungen fortgesetzt werden. Vor dem Hintergrund dieses erfolgreichen Jahresauftakts sowie der aktuell guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen insbesondere im Bereich Automotive erwartet der Vorstand für das laufende Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von mehr als 67 Mio. € bei einer auf die Betriebsleistung bezogenen EBITDA-Marge von mindestens 9 %. Mit dem prognostizierten Umsatz- und Ergebniswachstum sieht sich der Vorstand in seiner strategischen Ausrichtung bestätigt und bekräftigt seine Zuversicht, den langjährigen Wachstumspfad und das steigende Profitabilitätsniveau der vergangenen Jahre weiter fortzusetzen. Gleichwohl bleibt der weitere Geschäftsverlauf aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie nach wie vor mit Unsicherheiten behaftet.

Mit Blick auf diese Unsicherheiten plant der Vorstand der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,03 € je Aktie vorzuschlagen.

Der Geschäftsbericht 2020 wird Ende April 2021 veröffentlicht und steht dann auf der Website der Gesellschaft www.delignit.com im Investor-Relations-Bereich zur Verfügung.

Über den Delignit Konzern:

Der Delignit Konzern entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen Delignit ökologische Werkstoffe und Systemlösungen aus nachwachsenden Rohstoffen. Als anerkannter Entwicklungs-, Projekt- und Serienlieferant führender Automobilkonzerne ist der Delignit Konzern u. a. Weltmarktführer für die Belieferung der Automobilindustrie mit Laderaumschutz- und Ladungssicherungs-Systemen zur Ausstattung leichter Nutzfahrzeuge. Mit einer branchenweit einmaligen Anwendungsvielfalt und Fertigungstiefe bedient der Delignit Konzern zahlreiche weitere Technologiebranchen z. B. als weltweiter Systemlieferant namhafter Schienenfahrzeugkonzerne. Die Delignit-Lösungen verfügen über außergewöhnliche technische Eigenschaften und werden des Weiteren u. a. als Kofferraumladeboden in PKWs, Interieur-Ausstattungen für Reisemobile, Spezialböden für Fabrikations- und Logistikhallen sowie zur Verbesserung des Sicherheitsstandards von Gebäuden eingesetzt.

Der Delignit-Werkstoff basiert überwiegend auf europäischem Laubholz, ist in seinem Lebenszyklus CO2-neutral und somit nichtregenerativen Werkstoffen ökologisch überlegen. Der Einsatz des Delignit-Werkstoffs verbessert daher die Umweltbilanz der Kundenprodukte und erfüllt deren steigende ökologische Anforderungen. Das Unternehmen wurde vor über 200 Jahren gegründet. Die Delignit AG notiert im Börsensegment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.delignit.com.

Kontakt:
Delignit AG
Königswinkel 2-6
32825 Blomberg
Tel. +49 5235 966-156
Fax +49 5235 966-351
eMail: ir@delignit.com

 


24.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Delignit AG

Königswinkel 2-6

32825 Blomberg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)5235 / 966-0

Fax:

+49 (0)5235 / 966-105

E-Mail:

info@delignit.de

Internet:

http://www.delignit.de

ISIN:

DE000A0MZ4B0

WKN:

A0MZ4B

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1177810


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this