Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 35 Minuten
  • DAX

    15.367,07
    -1,32 (-0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.010,38
    -9,53 (-0,24%)
     
  • Dow Jones 30

    34.077,63
    -123,04 (-0,36%)
     
  • Gold

    1.773,90
    +3,30 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,2077
    +0,0036 (+0,30%)
     
  • BTC-EUR

    44.968,20
    -2.426,39 (-5,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.220,62
    -78,33 (-6,03%)
     
  • Öl (Brent)

    64,04
    +0,66 (+1,04%)
     
  • MDAX

    33.101,03
    +2,57 (+0,01%)
     
  • TecDAX

    3.507,17
    -4,22 (-0,12%)
     
  • SDAX

    16.014,84
    +87,47 (+0,55%)
     
  • Nikkei 225

    29.100,38
    -584,99 (-1,97%)
     
  • FTSE 100

    6.988,00
    -12,08 (-0,17%)
     
  • CAC 40

    6.269,08
    -27,61 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,77
    -137,58 (-0,98%)
     

Eisbären verlieren Spitzenspiel in Bremerhaven

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Eisbären verlieren Spitzenspiel in Bremerhaven
Eisbären verlieren Spitzenspiel in Bremerhaven

Der frühere Serienmeister Eisbären Berlin hat in der PENNY DEL das zweite Spiel in Folge verloren und Vorsprung an der Spitze eingebüßt. (Die Tabellen der PENNY DEL)

Die Mannschaft von Trainer Serge Aubin verlor im Spitzenspiel der Nord-Gruppe bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven 3:5 (1:1, 0:3, 2:1).

Der Vorsprung der Hauptstädter auf Verfolger Bremerhaven beträgt noch fünf Punkte. (Spielplan und Ergebnisse der PENNY DEL)

Die PENNY DEL LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream

Bremerhaven gegen Eisbären mit drittem Sieg in Serie

Zachary Boychuk (12.), Jonas Müller (53.) und Leonhard Pföderl (58.) erzielten die Tore für die Eisbären.

Carson McMillan (9./33.), Jan Urbas (30.), Maxime Fortunus (31.) und Niklas Andersen (59.) mit einem Empty-Net-Tor führten Bremerhaven zum dritten Erfolg in Serie.

Straubing kämpft sich an Playoffs ran

In der Süd-Gruppe kämpften sich die Straubing Tigers näher an die Playoff-Plätze heran.

Die Niederbayern siegten nach einem frühen 0:2-Rückstand mit 6:3 (1:2, 2:0, 3:1) bei den Augsburger Panthern. Straubings Rückstand als Sechste auf die auf Platz vier liegenden Augsburger beträgt nur noch drei Punkte.