Suchen Sie eine neue Position?

Dekra übernimmt australische Baratungsfirma

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
BBL48,98-0,09

Stuttgart (dapd). Der Prüfkonzern Dekra schließt seine letzte Lücke auf der Weltkarte und übernimmt das australische Beratungsunternehmen Russell Consulting International (RCI). "Mit dem Kauf ist Dekra nun auf allen Kontinenten mit eigenen Tochterfirmen vertreten", erklärte das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart. Die Übernahme hatte der Vorstandsvorsitzende Stefan Kölbl bereits im Dezember angekündigt.

"Australien und der pazifische Raum sind ein sehr interessanter Wachstumsmarkt mit einer großen Nachfrage nach unseren hochwertigen Sicherheits-, Prüf- und Beratungsdienstleistungen", sagte Kölbl nun.

RCI beschäftigt den Angaben zufolge über 30 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von umgerechnet etwa zwölf Millionen Euro. Unternehmen wie BHP Billiton (NYSE: BBL - Nachrichten) , ExxonMobil und Chevron setzten Sicherheits-, Arbeitsschutz- und Umweltschutzkonzepte von RCI um. Zum Kaufpreis machte das Unternehmen keine Angaben.

Das australische Unternehmen wird zur Geschäftseinheit Dekra Consulting gehören, die unter anderem Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Nachhaltigkeit oder Energieeffizienz anbietet.

dapd