Deutsche Märkte geschlossen

Deka verlängert Vertrag von Vorstandschef Georg Stocker bis 2027

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Der Verwaltungsrat der DekaBank Deutsche Girozentrale hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Georg Stocker bis Juli 2027 verlängert, wie die Bank in einer Pressemitteilung an Donnerstag mitteilte. Die aktuelle Amtszeit von Stocker läuft noch bis Mitte 2022.

Most Read from Bloomberg

“Georg Stocker hat die Deka gemeinsam mit seinem Vorstandsteam erfolgreich geführt, zuletzt durch die besonders herausfordernde Coronakrise”, sagte DSGV-Präsident und Deka-Verwaltungsratsvorsitzender Helmut Schleweis in der Mitteilung. “Mit der heutigen Entscheidung schaffen wir frühzeitig Kontinuität und Planungssicherheit bei einer der zentralen Führungspositionen in unserer Gruppe.”

Die Deka ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe, in der seit Jahren über die Schaffung eines neuen Zentralinstituts diskutiert wird. Helaba und Deka hatten Anfang 2020 mit Verhandlungen zu einer möglichen Fusion begonnen. Entstehen sollte ein Nukleus für ein Zentralinstitut, dem sich später auch andere Landesbanken und Institute aus dem Sektor anschließen könnten. Wegen der Pandemie wurden die Verhandlungen aber bereits kurze Zeit später auf Eis gelegt.

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.