Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    13.815,06
    -33,29 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.595,42
    -7,25 (-0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • Gold

    1.854,70
    +14,50 (+0,79%)
     
  • EUR/USD

    1,2158
    +0,0025 (+0,21%)
     
  • BTC-EUR

    29.349,18
    -219,86 (-0,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    707,46
    -7,74 (-1,08%)
     
  • Öl (Brent)

    53,39
    +0,41 (+0,77%)
     
  • MDAX

    31.290,46
    +83,98 (+0,27%)
     
  • TecDAX

    3.311,64
    +40,20 (+1,23%)
     
  • SDAX

    15.342,07
    +188,81 (+1,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.523,26
    -110,20 (-0,38%)
     
  • FTSE 100

    6.712,95
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    5.598,61
    -18,66 (-0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     

Defensive Renten-Rettung? 2 Aktien, die interessant sind!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Sorglose Pensionäre Reich in den Ruhestand Vermögend in die Rente Rentenversicherung
Sorglose Pensionäre Reich in den Ruhestand Vermögend in die Rente Rentenversicherung

Passen Weihnachten und die eigene finanzielle Rentenplanung zusammen? Ja, warum denn eigentlich nicht. Zwischen den Feiertagen haben viele Zeit, sich mit ihren Zielen und dem Status quo etwas näher zu beschäftigen. Entsprechend kann auch die Rente ein Thema sein, über das man zwischen den Feiertagen nachdenkt.

Möchtest du deine Rente defensiv bis konservativ retten? Falls ja, gibt es tolle Neuigkeiten! Auch hier existieren Möglichkeiten, über die du einmal nachdenken kannst. Die Aktien von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) und General Mills (WKN: 853862) könnten ideal sein. Im Folgenden erfährst du, warum.

Novo Nordisk: Trend und Dividende stimmen!

Eine erste Aktie, die bei diesem Ziel eine überaus große Relevanz besitzen könnte, ist zunächst die von Novo Nordisk. Hinter dem Namen versteckt sich ein dänischer Insulin- und Pharmaspezialist. Bereits der Wortlaut lässt hierauf schließen.

Novo Nordisk hat sich die Behandlung von Diabetes auf die Fahnen geschrieben, neben kleineren Randbereichen. Dabei entwickelt das Unternehmen weitere innovative Formen zur Therapie, wie die jüngst vorgestellte und auf dem Markt vorhandene Variante der Semaglutide. Möglicherweise wird das Präparat sogar einen Beitrag in der Bekämpfung von Alzheimer leisten können. Doch falls nicht, so dürfte hier trotzdem ein Blockbuster-Potenzial lauern. Der Trend stimmt, zumal die Ausbreitung von Diabetes zeigt: Hier lauert ein moderater Wachstumsmarkt. Leider, möchte man fast schon sagen. Eigentlich ist es kein Grund zur Freude, dass immer mehr Verbraucher an Diabetes erkranken.

Jedenfalls führen all diese Faktoren zu einem steten, moderaten Wachstum auf Konzernsicht, das sich auch im COVID-19-Jahr im höheren einstelligen bis gerade so zweistelligen Prozentbereich eingependelt hat. Novo Nordisk zahlt zudem seit über zwei Jahrzehnten eine stets jährlich erhöhte Dividende an die Investoren aus, die über ein attraktives Dividendenwachstum verfügt. Mit lediglich 2 % Dividendenrendite ist das Potenzial an passivem Einkommen zwar etwas überschaubar. Allerdings könnte langfristig bedeutend mehr kommen.

General Mills: Günstig & dividendenstark!

Eine zweite attraktive Option, um die Rente möglichst defensiv oder auch konservativ zu retten, stellt außerdem die Aktie von General Mills dar. Als defensiver Lebensmittelkonzern ist auch hier ein grundsätzlich zeitloses Geschäftsmodell anzuerkennen. Wobei klassische, starke Marken wie Cheerios, Häagen-Dasz-Eis und Lucky Charms die defensive Chance prägen. Neuere Wachstumsmärkte sind hingegen die tierischen Lebensmittel, bei denen sich General Mills zuletzt auch über einen Zukauf verstärkt hat.

Nachdem das Management zuletzt die Dividende ca. drei Jahre lediglich konstant gelassen hat, um die Schulden zu reduzieren, hat es in diesem Jahr erneut eine Dividendenerhöhung gegeben. Derzeit werden 0,51 US-Dollar je Aktie und Quartal ausgezahlt, nach einem vorherigen Wert von 0,49 US-Dollar. Immerhin eine solide Erhöhung um ca. 4 %.

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von derzeit ca. 15 und einer momentanen Dividendenrendite von 3,45 % ist die fundamentale Ausgangslage insgesamt als vergleichsweise preiswert zu beschreiben. Das könnte damit ein zweiter, idealer Kandidat für eine konservative bis defensive Rentenrettung sein.

Defensiv die Rente retten? Aufgepasst!

Wenn du daher defensiv die Rente retten möchtest, könnten die Aktien von Novo Nordisk und General Mills zwei spannende Kandidaten sein. Falls das nicht zu deinem Portfolio passt und du lieber auf die Suche nach Alternativen gehen möchtest, vielleicht noch ein, zwei Hinweise.

Neben einem defensiven Geschäftsmodell sind für diesen Fall eigentlich eine günstige Bewertung mit einem moderaten Wachstum oder ein rasanteres Wachstum wichtig. Beides könnten diese beiden Aktien auf sich vereinen. Allerdings bleibt das, wie gesagt, dir überlassen.

The post Defensive Renten-Rettung? 2 Aktien, die interessant sind! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von General Mills und Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2020