Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.318,95
    -205,32 (-1,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.136,91
    -48,06 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    34.725,47
    +564,69 (+1,65%)
     
  • Gold

    1.792,30
    -2,70 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1152
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • BTC-EUR

    33.934,20
    +923,53 (+2,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    863,83
    +21,37 (+2,54%)
     
  • Öl (Brent)

    87,29
    +0,68 (+0,79%)
     
  • MDAX

    33.074,81
    -151,78 (-0,46%)
     
  • TecDAX

    3.412,09
    +0,22 (+0,01%)
     
  • SDAX

    14.785,60
    -225,53 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.466,07
    -88,24 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.965,88
    -57,92 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.770,57
    +417,79 (+3,13%)
     

DE-CIX dehnt sich nach Norden aus: Neue Internet-Knoten für Norwegen, Dänemark und Finnland

·Lesedauer: 5 Min.

FRANKFURT AM MAIN, November 30, 2021--(BUSINESS WIRE)--DE-CIX, der weltweit führende Betreiber von Internet-Knoten (IXP) und Heimat der weltweit größten betreiber- und rechenzentrumsneutralen Interconnection-Umgebung, kündigt heute seine Expansion in die nordischen Länder an. DE-CIX wird IXP-Plattformen in Norwegen, Dänemark und Finnland einrichten.

„Die nordische Region umfasst einige der am höchsten entwickelten digitalen Märkte weltweit", sagt Ivo Ivanov, CEO von DE-CIX International, zur Ausdehnung des Unternehmens nach Nordeuropa. „Die in der Region verfügbare Interconnection-Infrastruktur entspricht jedoch nicht der digitalen Reife der nordischen Wirtschaft. In der Region sind die Investitionen in Rechenzentren wegen der hohen Konzentration von Hosting-, Speicher- und Cloud-Einsätzen sowie der hohen Konzentration von Unternehmen und Produktionsstätten erheblich gestiegen. Es ist für die zugehörige Interconnection-Infrastruktur von großer Bedeutung, sich diesen Investitionen anzunähern, um die Anforderungen an die Konnektivität zu erfüllen. Bei DE-CIX haben wir von den nordischen Rechenzentrumsbetreibern starke Unterstützung für unsere Expansionspläne in die Region erhalten, in der wir unsere Interconnection-Kapazitäten für diese Märkte lokalisieren und sie gleichzeitig in das europäische und transkontinentale Interconnection-Ökosystem von DE-CIX integrieren werden", erklärt Ivanov.

Die Expansion des Internet-Knoten-Betreibers nach Norwegen, Dänemark und Finnland wird die regionalen Konnektivitätsbedürfnisse befriedigen und sie wird durch neue transatlantische und interkontinentale Unterseekabel, welche die nordischen Länder mit Nordamerika und Asien verbinden, zusätzlich unterstützt. DE-CIX wird die nordischen Netzknoten vollständig in das bestehende, betreiber- und rechenzentrumsneutrale Interconnection-Ökosystem des Unternehmens integrieren – mit mehr als 10 IXP (über 2100 angeschlossene Netzwerke) nicht nur das größte in Mittel- und Südeuropa, sondern mit derzeit 5 IXP (über 400 angeschlossene Netzwerke) auch in Nordamerika. Die neuen Internet-Knoten von DE-CIX in den nordischen Ländern werden in allen relevanten Rechenzentren der jeweiligen Märkte vertreten sein.

Beim Markteintritt in den nordischen Ländern ist die Bulk Infrastructure Group AS einer der ersten Partner, der DE-CIX vom ersten Tag an unterstützen wird. Bulk Infrastructure ist in Norwegen führend beim Aufbau und Betrieb nachhaltiger digitaler Infrastrukturen, Rechenzentren, Colocation-Angeboten, Glasfasernetzen und Gewerbeflächen. Die Interconnection-Plattformen von DE-CIX werden in den Bulk-Rechenzentren in Oslo (OS-IX) und Kristiansand (Campus N01) in Norwegen sowie in Esbjerg (Campus DK01) in Dänemark bereitgestellt.

„Diese Partnerschaft mit DE-CIX wird die Möglichkeiten für Kunden, sich zu vernetzen und auf eine Palette von Diensten zuzugreifen, zusätzlich zu dem ohnehin schon latenzarmen Zugang zu den wichtigsten Märkten in Verbindung mit der umweltfreundlichsten und kostengünstigsten Energie in Europa, weiter verbessern", sagt Gisle M. Eckhoff, Executive Vice President für den Bereich Rechenzentren bei Bulk Infrastructure. „Wir beobachten eine steigende Nachfrage nach kostengünstigen, hochgradig nachhaltigen Lösungen, und mit diesen neuen Standorten von DE-CIX in Nordeuropa tragen wir dazu bei, diese Verlagerung in den Norden zu unterstützen. Wir freuen uns, dass wir auf unseren früheren Investitionen aufbauen können, um das Potenzial der nordischen Länder zu erschließen, und wir sehen der Zusammenarbeit mit DE-CIX erwartungsvoll entgegen, um mehr Kunden die Möglichkeit zu geben, von erneuerbaren, langfristig nachhaltigen Rechenzentren zu profitieren."

Mit den neuen IXP-Plattformen von DE-CIX in Norwegen, Dänemark und Finnland erweitert das Unternehmen seine internationale Präsenz auf insgesamt 32 Standorte in Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten und Asien. Die gemeinsame vernetzte Kundenkapazität aller DE-CIX-Standorte weltweit übersteigt 85 Terabit und ist damit die größte neutrale Interconnection-Umgebung der Welt.

Weitere Informationen: https://www.de-cix.net/nordics

Über DE-CIX

DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) ist der weltweit führende Betreiber von Internet-Knoten. DE-CIX vernetzt an seinen 32 Standorten in Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten und Asien insgesamt über 2400 Netzbetreiber (Carrier), Internetdienstanbieter (ISP), Content-Anbieter und Unternehmensnetzwerke aus mehr als 100 Ländern und bietet Peering-, Cloud- und Interconnection-Dienste. Die gemeinsame vernetzte Kundenkapazität aller DE-CIX-Standorte weltweit übersteigt 85 Terabit und ist damit die größte neutrale Interconnection-Umgebung der Welt. DE-CIX in Frankfurt am Main ist mit einem Datendurchsatz von mehr als 10 Terabit pro Sekunde (Tbit/s) und über 1000 angeschlossenen Netzwerken einer der größten Internet-Knoten der Welt.

Weitere Informationen unter www.de-cix.net

Über Bulk Infrastructure

Bulk Data Centers gewährleistet Ausfallsicherheit, Kosteneffizienz, Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit ohne Kompromisse und mit der Verpflichtung zu individuellem Spitzenservice. Als vertrauenswürdiger Berater, der strategisch günstig gelegene Rechenzentren in Nordeuropa anbietet, ermöglicht Bulk seinen Kunden, die Kosten zu senken und die Umwelt zu schonen, während sie ihre Daten mit hochgradig vernetzten, zu 100 Prozent umweltfreundlichen und hochflexiblen Lösungen für Colocation, White Space, maßgeschneiderte Rechenzentren und Grundstücke mit Stromversorgung unterstützen. Gestützt auf jahrzehntelange Erfahrung liefert Bulk schlüsselfertige digitale Infrastrukturen, welche die Nachhaltigkeit und den wirtschaftlichen Wert der nordischen Rechenzentren auf eine neue Stufe heben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211130006151/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter bei DE-CIX:
Judith Ellis, Alexander Thieme, Carsten Titt – Global Public Relations – Tel.: +49 (0)69 1730902 130 – E-Mail: media@de-cix.net

Ansprechpartner für Medienvertreter bei Bulk Infrastructure:
Stein Jacob Frisch – Ansprechpartner für Medienvertreter – Tel.: +47 916 10 911 – E-Mail: press@bulk.no

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.