Suchen Sie eine neue Position?

DAX verliert zu Handelsbeginn

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
TKA.DE23,510,23
DAI.DE85,550,53
^DJI18.214,42-10,15
CONG-U.TI210,45-5,57
^GDAXI11.327,19+116,92

Frankfurt/Main (dapd). Der deutsche Aktienmarkt hat zum Handelsbeginn am Dienstag weiter an Boden verloren. Der Leitindex DAX büßte zunächst knapp 0,3 Prozent ein, hielt sich aber noch über der Marke von 7.600 Punkten. Kurz nach Börsenöffnung notierte er bei 7.615 Zählern. Am Montag hatte der DAX (Xetra: ^GDAXI - Nachrichten) um 0,2 Prozent auf 7.634 Punkte nachgegeben.

Die Nebenwerte konnten sich am Dienstag zunächst knapp behaupten. Der MDAX stand kaum verändert bei 12.731 Punkten. Der TecDAX lag bei 881 Zählern.

Die Vorgaben von den internationalen Märkten waren gemischt. In New York hatte der Dow Jones (DJI: ^DJI - Nachrichten) zu Wochenbeginn knapp 0,2 Prozent auf 13.971 Punkte eingebüßt. Der Technologieindex Nasdaq verlor leicht auf 3.192 Zähler. Dagegen schloss die Börse in Tokio am Dienstag klar im Plus. Der Nikkei stieg 1,9 Prozent auf 11.369 Punkte.

Der Euro kostete zunächst deutlich weniger als am Vortag. Die Gemeinschaftswährung lag am Morgen bei 1,3380 Dollar, nachdem sie am Vortag noch mehr als 1,34 Dollar gekostet hatte.

Im frühen DAX-Handel lagen E.on mit einem Plus von 0,9 Prozent auf 13,36 Euro vorn. ThyssenKrupp (Xetra: 750000 - Nachrichten) gewannen 0,5 Prozent auf 17,84 Euro, nachdem der Stahlkonzern Quartalszahlen vorgelegt hatte.

Hinten standen zunächst Daimler (Xetra: 710000 - Nachrichten) mit einem Abschlag von 1,7 Prozent auf 44,22 Euro. Continental (TLO: CONG-U.TI - Nachrichten) büßten 1,1 Prozent auf 86,88 Euro ein.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Facebook-Falle: Falsche Ikea-Gutscheine im Umlauf Yahoo Finanzen - Mi., 25. Feb 2015 13:57 MEZ

    Nachdem schon 2014 vor unzähligen Fake-Coupons von Unternehmen wie Zara oder H&M gewarnt wurde, ist nun auch das schwedische Möbelkaufhaus Ikea Opfer einer großen Fälschungsaktion geworden.

  • Warum man in der U-Bahn niemals schimpfen sollte Yahoo Finanzen - Fr., 20. Feb 2015 12:07 MEZ

    Ein U-Bahn-Fahrgast pöbelt im morgendlichen Berufsverkehr einen Mann an. Nur wenige Stunden später sitzt er ihm beim Bewerbungsgespräch gegenüber.

  • Schnee aus Boston im Online-Shop Yahoo Finanzen - vor 17 Stunden

    Es gibt Geschäftsideen, die erscheinen wie Sternschnuppen am Himmel: Glitzerbomben direkt ins Büro geliefert, oder jetzt neu, Schnee in Flaschen per Post. Ein Mann aus Boston, Massachusetts, will den Schneesegen, der seiner Heimat in diesem Winter zuteil wurde, mit der ganzen Welt teilen – und dabei noch ein paar Dollar …

  • Gewinne aus Glücksspielen sind nicht immer steuerfrei
    Gewinne aus Glücksspielen sind nicht immer steuerfrei

    Jede Woche hoffen tausende Glücksspieler auf sechs Richtige im Lotto. Wer den Jackpot dann wirklich knackt, stellt sich vielleicht nach der ersten Euphorie die Frage: Muss ich die Gewinne eigentlich versteuern? ...

  • 15-jährige Unternehmerin verdient halbe Million Dollar im Jahr Yahoo Finanzen - Mo., 23. Feb 2015 12:58 MEZ

    Für ihr lukratives Unternehmen musste Noa Mintz zuletzt sogar einen CEO einstellen. Denn auch wenn die Inhaberin einer Kinderbetreuungsagentur mit ihrem Job gut verdient, muss sie trotzdem noch die High-School-Bank drücken.

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »