Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,23 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2168
    +0,0100 (+0,83%)
     
  • BTC-EUR

    47.351,92
    +830,17 (+1,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,28 (+3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,39 (+0,88%)
     

DAX, S&P 500, Dow Jones & Co.: Angst vor dem Rekordhoch? Warren Buffett ist optimistisch

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Buffett Buch

Hast du Angst mit Blick auf DAX, S&P 500 und Dow Jones, die allesamt auf Rekordständen notieren? Falls ja, könnte es hilfreich sein, sich darauf zu besinnen, was langfristig orientiert wichtig ist. Wobei das langfristig orientiert ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg ist.

Wie man das wiederum machen kann, ist eine wirklich interessante Frage. Wenn du mich fragst, hilft mir stets eine Aussage, die Warren Buffett bereits vor drei, vier Jahren getätigt hat. Sie könnte helfen, die aktuellen Bestmarken in einen größeren Kontext einzuordnen und bei Angst vor den Rekordmarken trotzdem investiert zu bleiben. Das Orakel von Omaha ist nämlich optimistisch. Zumindest aus einer langfristig orientierten Perspektive heraus.

DAX, S&P 500, Dow Jones: Warren Buffetts Prognose

Wie wir mit Blick auf vergangene Schlagzeilen feststellen können, hat Warren Buffett sich bereits vor einigen Jahren an eine mutige Prognose gewagt. Seiner Ansicht nach würde der Dow Jones in einem Zeitraum von 100 Jahren sehr wahrscheinlich einen Indexstand von 1.000.000 Punkten erreichen. Wobei wir zwei Dinge an dieser Stelle klarstellen sollten:

Das Zitat ist bereits zu einem deutlich früheren Zeitpunkt erfolgt. Das heißt, dass jetzt womöglich noch 97 Jahre oder vielleicht sogar nur noch 96 Jahre übrig sind. Der Dow Jones notierte mit Blick auf den Zeitpunkt, an dem Warren Buffett diese Aussage getätigt hat, jedoch noch deutlich tiefer. Ob das Orakel von Omaha damit recht behält, muss trotzdem die Zukunft zeigen. Wobei die wenigsten von uns diesen Wahrheitsgehalt vermutlich faktisch überprüfen können.

Das, was Warren Buffett jedoch so sicher bezüglich der Prognose macht, ist die Vergangenheit, der Zinseszinseffekt und einfache Mathematik. 100 Jahre sind ein langer Zeitraum und selbst wenn wir 96 Jahre nehmen, den jetzigen Punktestand von 34.200 Zählern und das Ziel von 1.000 Punkten, so erkennen wir: Über einen solchen Zeitraum braucht es eigentlich bloß eine durchschnittliche Rendite von 3,6 % pro Jahr, um dieses Ziel zu erreichen. Die Macht des Zinseszinseffekts über lange Zeiträume ist gigantisch.

Warren Buffetts Zitat versinnbildlicht daher etwas wirklich Wichtiges: Über ultralange Zeiträume hinweg ist an den Aktienmärkten immer noch eine Menge möglich. Über ca. 100 Jahre könnte sich der Dow Jones sogar noch einmal ca. ver-30-fachen. Und das sogar bei einer historisch eher unterdurchschnittlichen Rendite zum jetzigen Zeitpunkt.

Keine Angst vor den Rekordhochs!

Das Zitat von Warren Buffett ist für mich daher eines der wichtigsten, wenn es um das erfolgreiche Investieren geht. Es unterstreicht, dass es um die Performance über lange Zeiträume geht. Und dass in einem solchen Zeitfenster Gewinne überaus wahrscheinlich sind. Sogar hohe Gewinne, wobei kaum einer von uns 100 Jahre Zeit zum Investieren hat. Vermutlich sogar niemand.

Trotzdem zeigt das: Wir brauchen uns nicht vor DAX, S&P 500 oder Dow Jones auf dem Rekordhoch zu fürchten. Selbst über ein oder zwei Jahrzehnte sind die Aussichten solide. Das sollte nur das Zeitfenster sein, das man als Investor anvisiert.

Der Artikel DAX, S&P 500, Dow Jones & Co.: Angst vor dem Rekordhoch? Warren Buffett ist optimistisch ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021