Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 22 Minuten
  • DAX

    15.570,18
    -157,49 (-1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.119,46
    -38,68 (-0,93%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • Gold

    1.794,20
    +19,40 (+1,09%)
     
  • EUR/USD

    1,1910
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    31.701,35
    -1.402,32 (-4,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    932,03
    -37,85 (-3,90%)
     
  • Öl (Brent)

    70,47
    -0,57 (-0,80%)
     
  • MDAX

    34.200,51
    -22,18 (-0,06%)
     
  • TecDAX

    3.508,54
    +0,58 (+0,02%)
     
  • SDAX

    16.058,60
    -111,75 (-0,69%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.069,95
    -83,48 (-1,17%)
     
  • CAC 40

    6.618,49
    -47,77 (-0,72%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     

DAX auf Rekordhoch: (K)Ein Déjà-vu

·Lesedauer: 3 Min.
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien Börsenrallye

Der DAX hat es also wieder einmal geschafft: Ein neues Rekordhoch ist in dieser Woche markiert worden. Bei 15.587 Zählern wurde augenscheinlich die bisherige Bestmarke markiert. Wobei es in letzter Zeit sowieso Schlag auf Schlag ging, was das Ausbilden neuer Tops angeht.

Selbst Foolishen Investoren könnte das inzwischen wie ein Déjà-vu vorkommen. Der DAX hat schließlich ein ums andere Mal neue Rekordhochs ausgebildet. Trotzdem: Eigentlich ist es das nicht, es könnte sogar ein ziemlich normaler Prozess sein. Riskieren wir daher mit langfristiger Perspektive einen Blick auf die Normalität hinter solchen Meldungen. Sowie darauf, was für dich als Investor eigentlich relevant ist.

DAX mit neuem Rekordhoch: Nicht unüblich

Wie gesagt: Es ist alles andere als unüblich, dass der DAX ein neues Rekordhoch gebildet hat. Natürlich auch, weil die Schlagzeilendichte in den vergangenen Wochen und Monaten des Öfteren von einer solchen Performance gesprochen hat. Aber auch aufgrund anderer Umstände, das Wörtchen Performance ist ein erster guter Hinweis.

Der DAX, der jetzt den Zählerstand von 15.587 Punkten kurzfristig erreichen konnte, ist nämlich ein sogenannter Performance-Index. Das bedeutet, dass auch die Dividenden im Rahmen der Gesamtperformance punktetechnisch abgebildet sind. Zum Vergleich: Der DAX-Kursindex steht derzeit bei 6.546 Punkten, was ebenfalls auf einem Hoch ist. Allerdings längst nicht so hoch wie sein bekannteres und deutlich mehr beachtetes Pendant.

Warum der DAX jetzt neue Rekordhochs ausbildet? Das ist eine ebenfalls interessante Frage. In Teilen dürfte das daran liegen, dass die Zykliker in unserem heimischen Leitindex vermehrt aufgeholt haben. COVID-19 wird konsequent ausgepreist, einige Aktien haben sich bereits erholt. Andere besitzen hingegen noch ein leichtes Aufholpotenzial, was diese Performance möglich macht.

Nicht einmal etwas Ungewöhnliches

Dass der DAX ein neues Rekordhoch erreicht, mag auf den ersten Blick und an dem jeweiligen Tag außergewöhnlich erscheinen. Eigentlich ist es das jedoch nicht, sondern symptomatisch für Aktienmärkte und die Performances der jeweiligen Indexvertreter. Es geht schließlich langfristig orientiert darum, Rendite einzufahren. Das äußert sich in der Regel in steigenden Aktienkursen, Dividendenrenditen und höheren Indexwerten.

Zum Vergleich: Als der DAX im Jahre 1988 gestartet ist, notierte unser heimischer Leitindex knapp über 1.100 Punkten. Alleine das zeigt: Im Laufe der inzwischen rund 33 Jahre hat es viele neue Rekordhochs gegeben. Der Chart offenbart das gleiche, wobei Dividenden, wachsende Gewinne und steigende Aktienkurse über Jahre und Jahrzehnte hinweg genau das ermöglichen.

Deshalb: Foolishe Investoren sollten nicht sonderlich euphorisch sein, wenn der DAX wieder einmal ein neues Rekordhoch markiert. Nein, sondern langfristig orientiert darauf setzen, dass bei vielen Indizes weitere folgen. Und selektiv konsequent die besten Aktien auswählen und über Jahre und Jahrzehnte hinweg in sie investieren. Eigentlich ist das der einzig relevante Fokus, der langfristig auch zu neuen Rekordhochs bei deinem Vermögen führen dürfte.

Der Artikel DAX auf Rekordhoch: (K)Ein Déjà-vu ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.