Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 36 Minuten
  • DAX

    15.035,56
    -364,14 (-2,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.932,88
    -101,37 (-2,51%)
     
  • Dow Jones 30

    34.742,82
    -34,98 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.840,80
    +3,20 (+0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,2165
    +0,0031 (+0,26%)
     
  • BTC-EUR

    45.900,43
    -2.033,84 (-4,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.490,08
    -71,22 (-4,56%)
     
  • Öl (Brent)

    64,32
    -0,60 (-0,92%)
     
  • MDAX

    31.546,39
    -1.118,61 (-3,42%)
     
  • TecDAX

    3.261,31
    -166,27 (-4,85%)
     
  • SDAX

    15.582,08
    -459,92 (-2,87%)
     
  • Nikkei 225

    28.608,59
    -909,71 (-3,08%)
     
  • FTSE 100

    6.958,82
    -164,86 (-2,31%)
     
  • CAC 40

    6.247,07
    -138,92 (-2,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.401,86
    -350,34 (-2,55%)
     

DAX von Rekord zu Rekord! Wie lange kann das gut gehen?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien

Der DAX eilt quasi von Rekord zu Rekord. Während ich diese Zeilen am frühen Handel unseres heimischen Leitindex verfasse, flirtet der Index mit der magischen Marke von 15.500 Zählern. Für mich ist das weiterhin bemerkenswert, wenn wir bedenken, dass der letzte Crash nicht einmal anderthalb Jahre her ist.

Gerade das könnte jedoch zu einem Gefühl von „wie lange kann das wohl noch gut gehen?“ führen. Eine ebenfalls durchaus berechtigte Frage aus einer Foolishen Perspektive heraus. Trotzdem: Es gibt weiterhin die Möglichkeiten, dass der DAX noch nicht am Endpunkt angelangt ist. Lass uns das ein wenig näher kontextuieren.

DAX vor weiteren Rekorden? Es gibt Potenzial!

Eines können wir mit Blick auf den DAX und seine einzelnen Komponenten jedenfalls sagen: Weiteres Potenzial ist noch immer vorhanden. Sowohl was günstige, allgemeine Bewertungen angeht als auch ein gewisses Turnaround-Potenzial, das im heimischen Leitindex noch vorhanden sein könnte.

Es dürfte dir womöglich nicht ganz fremd sein, dass DAX-Aktien wie Fresenius (WKN: 578560) oder auch die Allianz (WKN: 840400) moderat bewertet sind. Sowie über attraktive Dividendenvorzüge bei einem stabilen operativen Zahlenwerk im Jahre 2020 verfügen. Das allein könnte schon die Perspektive weiterer Kursgewinne schüren. Wenn nicht bei den einzelnen Aktien, dann womöglich beim Leitindex. Zumindest, wenn die anderen Aktien die Performance nicht stören.

Aber auch ein Turnaround-Potenzial könnte vorhanden sein. Zykliker und Autobauer besitzt der DAX besonders viele. Mit einer sich erholenden Wirtschaft könnten diese Aktien ebenfalls in Summe Potenzial für den Index besitzen. Doch selbst abseits dieser Zykliker gibt es Turnaround-Potenzial. Die SAP-Aktie (WKN: 716460) beispielsweise hat zum operativen Turnaround angesetzt, der Aktienkurs bietet noch Spielraum. Als Index-Schwergewicht könnte das ein gewichtiges Zünglein an der Performance sein.

Solange die Investoren mitspielen

Allerdings gibt es auch einen anderen Grund, weshalb der DAX noch Potenzial haben könnte: Nämlich die Stimmungslage bei den Investoren. Angst und Panik sind kaum vorhanden. Gefühlt herrscht vielleicht vorsichtige, aber noch nicht ungebremste Euphorie. Extreme sind womöglich noch nicht vorhanden, was ebenfalls einen weiteren Aufschwung bedeuten könnte.

Womöglich gerade jetzt: Wir stehen schließlich vor der Dividendensaison im DAX und dabei handelt es sich regelmäßig um eine positivere Zeit, in der einige Investoren noch auf den letzten Drücker spannende Ausschüttungen ergattern wollen. Das spricht womöglich für etwas Momentum.

Solange die Käuferseite bereit ist, die Aktienkurse hochzutreiben, könnte es ebenfalls weitere Rekorde geben. Wobei das zugegebenermaßen sowieso ein sehr kurzfristiger Betrachtungswinkel ist.

DAX: Langfristig neue Rekorde wahrscheinlich

Wenn wir langfristig beurteilen wollen, ob es weitere Rekorde im DAX geben könnte, so zeichnet sich ein ziemlich klares Bild ab: Über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg neigt auch unser Leitindex dazu, stets neue Rekorde zu generieren.

Das liegt am Wachstum vieler Unternehmen und Aktien und an den soliden Gewinnen, die eingefahren werden. Eigentlich die einzige Perspektive, die zählt.

Der Artikel DAX von Rekord zu Rekord! Wie lange kann das gut gehen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius und SAP.

Motley Fool Deutschland 2021