Blogs auf Yahoo Finanzen:

Dax-Prognosen 2012/2013

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
BNP.MI54,300,45
GLE.PA42,650,62
^GDAXI9.317,82+144,11
UBRA.BE15,310,39

Der Deutsche Aktienindex Dax verzeichnete im Jahr 2012 eine starke Rallye und stieg um 29,46 Prozent. Bereits jetzt prophezeien Experten, dass diese 2013 weitergeht. Waren die Prognosen für das vergangene Jahr noch relativ zurückhaltend, sind jetzt die Bullen wieder auf dem Vormarsch. Ein Überblick: Im Jahr 2011 schloss der Dax (Xetra: ^GDAXI - Nachrichten) bei 5.898 Punkten. Die wichtigsten in Deutschland vertretenen Banken erwarteten für 2012 einen Schlusskurs von durchschnittlich 6.424 Punkten. Tatsächlich lag er mehr als 1.000 Punkte höher bei 7.636 Punkten. Für 2013 wird ein Anstieg auf durchschnittlich 8.029 Punkte erwartet, rund fünf Prozent.Nomurahat den optimistischsten Tipp für die Wertentwicklung des Dax in 2012 abgegeben: Ein Jahresschlusskurs von 7.600 Punkten. Das ist ziemlich dicht dran. Die Experten bei Nomura sehen allerdings noch ein deutliches Steigerungspotenzial beim deutschen Leitindex. 2013 werde er bis auf 8.890 Punkte steigen.Pessimistischer blickten die Experten vonBNP Paribasin das vergangene Jahr. Sie sahen den Dax zu Jahresende bei genau 5.000 Punkten. Nach einem Schlusskurs von 5.898 Punkten in 2011 glaubten die Franzosen nicht an einen möglichen Aufschwung. Für 2013 setzen sich aber auch bei BNP Paribas (Mailand: BNP.MI - Nachrichten) die Bullen durch. Mit 8.084 Punkten liegen sie knapp über dem Durchschnitt. Ähnlich falsch lagen die Analysten vonSociété Générale: 5.500 Punkte für 2012. Die Bären behalten in Paris die die Oberhand und sehen den Dax im Laufe dieses Jahres auf 7.250 Punkte fallen. Die britischeHSBCgehört ebenfalls zu den Banken, die mit 5.700 Punkten einen fallenden Dax im vergangenen Jahr erwarteten. Die deutsche Tochter der Bank, HSBC Trinkaus, blickt optimistischer in 2013 und erwartet den Dax bei 8.200 Punkten.DieBank of America Merril Lyncherwartete 2012 einen leichten Index-Anstieg auf 6.090 Punkte und lag damit mehr als 1.500 Punkte daneben. Die Prognose für 2013 ist mutiger: 8.400 Punkte. Auch bei der Schweizer GroßbankUBSsetzten sich für 2012 die Bullen durch. Dennoch war die Prognose von 6.300 Punkten zu niedrig. Für 2013 erwarten die Analysten einen moderaten Anstieg auf 7.800 Punkte.Auch die deutschen Banken lagen mit ihren Vorhersagen rund 1.000 Punkte zu niedrig. Mit 6.400 Punkten tippte dieCommerzbankleicht höher als die UBS (Berlin: UBRA.BE - Nachrichten) . Das kommt dem Durchschnitt sehr nahe. Für 2013 gibt sich die Bank deutlich bullisher und sieht den Dax am Jahresende bei 8.500 Punkten. Nur Nomura erwartet einen stärkeren Anstieg. DieDekaBanksah den Dax 2012 bei 6.500 Punkten, dieDeutsche Bankbei 6.600 Punkten. Beide Häuser erwarten 2013 einen Anstieg auf 8.000 Punkte. Damit liegen sie knapp unter dem Durchschnitt.Die US-BankJ.P. Morganerwartete einen Dax-Anstieg von etwa 1.000 Punkten auf 6.850 Punkte im vergangenen Jahr. Das war zu Beginn des Jahres durchaus optimistisch. Für 2013 ist die Prognose deutlich verhaltener: 7.785 Punkte. Bei derBerenberg Bankund demBankhaus Lampesetzten sich für die 2012-Prognosen ebenfalls die Bullen durch. Die Analysten der Berenberg Bank prophezeiten einen Dax-Anstieg auf 7.000 Punkte, die des Bankhaus Lampe sogar auf 7.200 Punkte. Damit waren sie im Vergleich zu den anderen Banken nicht weit entfernt vom tatsächlichen Schlusskurs. Bei beiden Banken wurde für die diesjährige Prognose dieses Jahres allerdings vorsichtiger. Zwar erwarten sie einen Dax-Anstieg auf 7.800 Punkte (Berenberg Bank) bzw. 8.000 Punkte (Bankhaus Lampe). Damit liegen sie jedoch unter dem Durchschnitt.Interessant an den Prognosen ist, dass die Banken, die 2012 einen hohen Dax-Kurs erwarteten, für 2013 eher verhalten sind – abgesehen von den Bullen bei Nomura. Banken, die dagegen 2012 einen, wenn überhaupt, moderaten Anstieg erwarteten, sind für 2013 optimistischer. Ausnahme hier ist die Société Générale (Paris: FR0000130809 - Nachrichten) . Ebenfalls auffällig: Keine Bank hat den Dax 2012 mit einem solch hohen Schlusskurs erwartet.(PD)

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

  • Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an
    Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an

    Die Beteiligung am chinesischen Börsenkandidaten Alibaba erweist sich einmal mehr als Glücksfall für Yahoo.

  • Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»
    Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»

    Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner, sieht die wachsende Macht des Internet-Konzerns Google mit Sorge.

  • Angeschlagener Fahrradhersteller Mifa bekommt Hilfe
    Angeschlagener Fahrradhersteller Mifa bekommt Hilfe

    Der angeschlagene Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen verschafft sich mit einem Immobilienverkauf frisches Geld.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »