Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 13 Minute
  • DAX

    15.122,49
    -367,68 (-2,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.039,08
    -91,76 (-2,22%)
     
  • Dow Jones 30

    34.057,72
    -527,16 (-1,52%)
     
  • Gold

    1.757,60
    +6,20 (+0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1722
    -0,0010 (-0,08%)
     
  • BTC-EUR

    37.489,30
    -3.382,75 (-8,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.095,86
    -38,52 (-3,40%)
     
  • Öl (Brent)

    71,06
    -0,91 (-1,26%)
     
  • MDAX

    34.755,49
    -537,50 (-1,52%)
     
  • TecDAX

    3.814,94
    -67,62 (-1,74%)
     
  • SDAX

    16.561,36
    -308,17 (-1,83%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.891,00
    -72,64 (-1,04%)
     
  • CAC 40

    6.434,03
    -136,16 (-2,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.756,45
    -287,52 (-1,91%)
     

Wenn der DAX korrigiert … auf diese Top-Aktie setze ich, um mein passives Einkommen zu erhöhen

·Lesedauer: 3 Min.
DAX 40 kommt Börse Lockdown deutsche Aktien Börsenrallye

Wenn der DAX korrigieren sollte, ist das für Foolishe Investoren natürlich ein Anlass, wieder auf die Suche nach günstigen Top-Aktien zu gehen. Auch wenn unser heimischer Leitindex mit 30, bald 40 verschiedenen Aktien wenig Diversifikation besitzt, ist eine solide, defensive Klasse grundsätzlich vorhanden.

Ja, sogar Möglichkeiten, um das passive Einkommen zu erhöhen, existieren im DAX. Hier ist jedenfalls meine Top-Aktie, auf die ich in einer Korrektur setzen würde, um diesem Ziel gerecht zu werden. Kleiner Hinweis: Es ist natürlich kein Insider-Tipp. Aber möglicherweise eine Chance, die so mancher Investor derzeit falsch bewertet.

Wenn der DAX korrigiert: Münchener Rück erneut im Depot

Sollte der DAX irgendwann einmal marktbreit korrigieren, so ist es die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002), die erneut in meinem Depot landet. Zumindest wenn sich bei dieser Top-Aktie erneut ein attraktiver Discount ergeben sollte, erhöhe ich den Einsatz bei dem DAX-Rückversicherer. Das hängt mit dem Dividendenpotenzial, aber eben auch der eigentlich defensiven Klasse zusammen.

Die Münchener Rück und defensive Klasse? So mancher Investor dürfte sich das derzeit grundsätzlich fragen. Ja, ich glaube, dass an dieser These etwas dran ist. Auch wenn derzeit viel um die Unwetterlage in Deutschland sowie das Schadensmaß vom Juli und die Hurrikan-Saison in den USA berichtet wird. Ohne Zweifel sind das mögliche Belastungen. Aber Risiken sind nun mal das Geschäft des Rückversicherers.

Wenn der DAX korrigiert, könnte der Preis das Risiko jedenfalls definitiv wert sein. Neben den Möglichkeiten für ein passives Einkommen, die wir gleich noch besprechen wollen, konnte der Rückversicherer über fünf Jahrzehnte konsequent profitabel performen. Möglicherweise nicht in jedem einzelnen Jahr. Aber in Summe in einer ausreichenden Art und Weise, um die eigene Dividende über fünf Jahrzehnte lang nicht ein Mal senken zu müssen. Das ist der Grund, warum ich die Aktie als defensiv bezeichnen würde.

Mit Blick auf diese Top-Aktie und die passiven Einkommensmöglichkeiten erkennen wir heute eine Dividendenrendite von ca. 4 %. Allerdings könnte sich dieses Bewertungsmaß in einer Korrektur im DAX weiter verbilligen. Zudem beläuft sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf einen Wert von ca. 12, sobald die Münchener Rück einen Gewinn in Höhe von 2,8 Mrd. Euro erreicht. Gemäß der noch aktuellen Prognose ist das bereits im laufenden Geschäftsjahr.

Meine Top-Aktie in der Korrektur

Die Aktie der Münchener Rück ist im DAX daher eine Top-Aktie für mich, wenn es zu einer Korrektur kommen sollte. Ohne Zweifel kann ich damit mein passives Einkommen erhöhen. Schon jetzt erscheint die Aktie nicht zu teuer. Aber: Ich bin hier bereits solide investiert.

Kommt es zu einer volatilen Phase, schlage ich jedoch erneut zu. Ab einer Dividendenrendite von 5 % könnte die Aktie definitiv interessant sein. Wie gesagt: Mit Blick auf die defensive Klasse und die Möglichkeiten, ein passives Einkommen zu generieren.

Der Artikel Wenn der DAX korrigiert … auf diese Top-Aktie setze ich, um mein passives Einkommen zu erhöhen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.