Deutsche Märkte geschlossen

DAX in Gefahr? Diese Chancen & Risiken solltest du kennen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
DAX 40 kommt Börse
DAX 40 kommt Börse

Ist der DAX in Gefahr? Natürlich nicht. Aber ein gewisses Risiko, was Volatilität und einen Börsencrash angeht, können wir nicht leugnen. Wie wir zuletzt bereits gesehen haben, ist die Euphorie in jedem Fall bereits hoch, hat sich jedoch möglicherweise noch einmal deutlich gesteigert.

Lass uns daher im Folgenden einen Blick auf Chancen und Risiken riskieren, die Foolishe Investoren jetzt kennen sollten. Vielleicht hilft dir das, die aktuelle Situation ein wenig besser einzuordnen.

DAX in Gefahr? Gigantische Euphorie

Wie wir mit Blick auf die aktuellen Bewegungen einzelner Aktien erkennen können, ist die Euphorie möglicherweise noch größer geworden. Vereinzelte, im Vorfeld stark geshortete Aktien werden plötzlich gehypt. In Teilen wohl aus ideellen Gründen, um Hedgefonds und Shortseller wieso auch immer zu bestrafen. In Teilen allerdings auch getrieben von Gier.

Dass sich einzelne Aktien dabei verzehn- oder sogar verzwanzigfacht haben, sollte ein warnender Indikator für Foolishe Investoren sein. Natürlich die einzelnen Aktien selbst betreffend. Aber auch die Performance des gesamten Marktes. Einige Investoren schießen derzeit jedenfalls blindlings Geld in Aktien und in die Märkte. Ein Rückschlagspotenzial lässt sich anhand dessen definitiv nicht leugnen.

Weitet sich das auch auf andere Indizes oder ganze Märkte aus? Möglicherweise. DAX und Co. stehen jedenfalls noch immer vergleichsweise hoch. Vor allem Tech-Aktien haben dabei mächtig zugelegt und werden bei intakter Wachstumsgeschichte teilweise mit deutlich dreistelligen Kurs-Umsatz-Verhältnissen gehandelt. Das könnte eine Gefahr für die Märkte bedeuten, wenn plötzlich Ernüchterung eintritt. Das Brechen der Euphorie, selbst einzelner Aktien, könnte sich jedenfalls ausbreiten und zu einer Korrektur oder einem Crash führen.

Es gibt auch positive Signale

Grundsätzlich sollten Foolishe Investoren sich jedoch nicht bloß auf das Negative konzentrieren, sondern Chancen begreifen. Das impliziert zum einen, dass die Wirtschaft mittelfristig vor einer Erholung stehen könnte. COVID-19 dürfte durch einen Impfmarathon irgendwann einmal vorbei sein. Das ist jedoch nicht alles: Die Krise schafft nämlich auch neue Möglichkeiten.

Vielleicht ist dir der Name Morgan Housel ein Begriff, das ist ein früherer US-Kollege der Fools. Morgan ist jedenfalls der Ansicht, dass jede Krise zwei Möglichkeiten in sich birgt: Eine Bereinigung alter Geschäftsmodelle und nicht anpassungsfähiger Unternehmen. Sowie eine gigantische Möglichkeit für diejenigen, die sich der Herausforderung stellen und den Wandel aktiv vollziehen.

Das heißt: Die Digitalisierungswelle öffnet neue Möglichkeiten für viele Unternehmen. Diejenigen, die sich anpassen, werden das neue Wirtschaftswachstum tragen … und womöglich sogar erweitern. So wie es beispielsweise das Fließband gewesen ist, das nach der Weltwirtschaftskrise um die 1930er-Jahre den damaligen Aufschwung mit begleitet hat.

DAX & Co. mit Chancen und Risiken

Wie wir daher letztlich sehen können, existieren gegenwärtig Chancen, aber auch Risiken. Die Risiken sind offensichtlich, was möglicherweise bloß für eine Korrektur sprechen könnte. Die Chancen sind vielleicht eher versteckt und längerfristig orientiert erkennbar. Das ist jedoch, was Foolishe Investoren leisten sollten: Das große Ganze zu sehen und sich auf die bestmöglichen Chancen zu fokussieren.

The post DAX in Gefahr? Diese Chancen & Risiken solltest du kennen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021