Deutsche Märkte geschlossen

DAX-FLASH: Nach starkem Börsenjahr 2019 wird es schwerer für den Dax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das neue Börsenjahr am deutschen Aktienmarkt dürfte mit Stagnation beginnen. Nach einem starken Jahr 2019 werden die Kurse am Donnerstag zum Auftakt etwas leichter erwartet. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Handelsstart 0,16 Prozent tiefer auf 13 227 Punkte. Viele Marktakteure dürften erst in der kommenden Woche wieder aktiv werden, das Aktiengeschäft dürfte von fehlenden Impulsen und geringen Umsätzen geprägt sein.

"Das hervorragende Börsenjahr 2019 ist Vergangenheit. Heute werden die Uhren auf Null gestellt", schrieb Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners in einem Marktkommentar. Die kommenden zwölf Monate könnten herausfordernd werden: Aktien seien bereits hoch bewertet und gleichzeitig schwächele die Wirtschaft. "Vieles spricht da für hohe Schwankungen anstatt hoher Kursgewinne", prognostizierte der Analyst.

Stimmungsumfragen in der Industrie in den USA und China waren zuletzt ein wenig besser ausgefallen als erwartet. An den chinesischen Börsen legten die Kurse am Morgen kräftig zu. Chinas Notenbank will mit geringeren Kapitalanforderungen für Banken bei der Kreditvergabe die zuletzt flaue Wirtschaft des Landes stützen. in Europa stehen am Vormittag ebenfalls Stimmungsumfragen im verarbeitenden Gewerbe auf der Agenda.