Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 39 Minuten

DAX-FLASH: Stabilisierungsversuch hält an

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei letztlich robuster Wall Street knüpft auch der Dax am Freitag an seinen Stabilisierungsversuch an: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor der Eröffnung 0,6 Prozent höher auf 12 685 Punkte. Tags zuvor konnte der Dax wie bereits zu Wochenbeginn die Marke von 12 500 Punkten knapp verteidigen. Bislang ist die Woche mit einem Rutsch um fast vier Prozent dennoch tiefrot.

Am Vorabend gab es in den zuletzt arg gebeutelten Indizes der Technologiebörse Nasdaq kein neues Wochentief mehr. Und auch der Dow Jones Industrial schaffte nach anfänglichem Rutsch auf das Niveau von Juli kurz über seiner 200-Tage-Linie noch den Dreh ins Plus. Die Anleger seien wieder etwas optimistischer, dass ein US-Konjunkturpaket genau zum richtigen Zeitpunkt Schub bringen wird, erklärte Marktstratege Stephen Innes von AXICorp.