Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    39.154,85
    -439,54 (-1,11%)
     
  • Dow Jones 30

    39.853,87
    -504,22 (-1,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.334,38
    -488,12 (-0,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.343,70
    -22,19 (-1,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.342,41
    -654,94 (-3,64%)
     
  • S&P 500

    5.427,13
    -128,61 (-2,31%)
     

DAX-FLASH: Stabilisierung hält an

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 dürfte am Mittwoch zunächst etwas weiter zulegen. Zwei Stunden vor dem Börsenstart taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,2 Prozent höher auf 14 840 Punkte. Damit setzt sich der Dax etwas weiter ab von seinem jüngsten Tief seit März bei 14 630 Punkten.

Die Wall Street hatte ihre Erholung am Vorabend fortgesetzt und auch die meisten asiatischen Börsen tendieren am Mittwochmorgen zumindest leicht positiv. Erneut enttäuschende Wirtschaftssignale aus China belasteten nicht wie am Vortag. Die vom Wirtschaftsmagazin Caixin ermittelte Industriestimmung ist im Oktober wieder unter die Expansionsschwelle von 50 Punkten gerutscht.

Der Dax hat den Oktober mit einem Minus von rund 3,8 Prozent beendet. Größter Verlierer waren Siemens Energy DE000ENER6Y0 mit einem Verlust von fast einem Drittel und Sartorius mit einem Abschlag von über einem Viertel. Gefragt waren derweil Rheinmetall DE0007030009 mit plus 11 Prozent im Zuge der Verschärfung des Nahost-Konflikts.