Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.298,72
    -88,74 (-0,48%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.811,28
    -50,59 (-1,04%)
     
  • Dow Jones 30

    40.252,50
    +398,63 (+1,00%)
     
  • Gold

    2.353,60
    -62,10 (-2,57%)
     
  • EUR/USD

    1,0860
    +0,0016 (+0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.691,42
    -1.653,79 (-2,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.319,14
    -19,04 (-1,42%)
     
  • Öl (Brent)

    78,03
    +0,44 (+0,57%)
     
  • MDAX

    24.951,14
    -108,28 (-0,43%)
     
  • TecDAX

    3.301,19
    -16,61 (-0,50%)
     
  • SDAX

    14.032,26
    -131,10 (-0,93%)
     
  • Nikkei 225

    37.869,51
    -1.285,34 (-3,28%)
     
  • FTSE 100

    8.186,35
    +32,66 (+0,40%)
     
  • CAC 40

    7.427,02
    -86,71 (-1,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.442,71
    +100,29 (+0,58%)
     

DAX-FLASH: Rückkehr über 15 000 Punkte winkt - Hoffnung auf US-Zinshoch

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach dem schwachen Oktober des Dax DE0008469008 bleibt der Trend im neuen Monat positiv: Zwei Stunden vor dem Börsenstart taxiert der Broker IG den deutschen Leitindex 0,6 Prozent höher auf 15 014 Punkte. Bei aktuell 15 042 Punkten wartet nun die 21-Tage-Linie als Barometer für den kurzfristigen Trend.

Die Wall Street hatte nach dem Zinsentscheid der US-Notenbank stark geschlossen und damit ihre Erholung ausgebaut. Zum zweiten Mal in Folge ließ die Fed ihren Leitzins unverändert - allerdings auf dem höchsten Niveau seit mehr als 20 Jahren. "Kommt es so wie erwartet, dass sich das Wachstum in den kommenden Monaten merklich abkühlt, ist das Zinshoch erreicht", erklärte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt VP Bank. "Im kommenden Jahr dürften dann Zinssenkungen ins Visier kommen."

Auch an Asiens Börsen war der Trend am Morgen mehrheitlich positiv.