Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.103,22
    +486,12 (+1,26%)
     
  • Dow Jones 30

    39.059,02
    -612,02 (-1,54%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.308,09
    -2.051,69 (-3,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.459,92
    -42,74 (-2,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.692,45
    -109,10 (-0,65%)
     
  • S&P 500

    5.260,24
    -46,77 (-0,88%)
     

DAX-FLASH: Neuerlicher Rückschlag erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX) -Zum Ende einer unruhigen Woche zeichnet sich im Dax DE0008469008 ein neuerlicher Rückschlag ab. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Freitagmorgen rund zweieinhalb Stunden vor dem Handelsbeginn 0,6 Prozent tiefer auf 15 122 Punkte. Tags zuvor war er zeitweise bereits auf 15 078 Punkte gefallen, bevor er seine Verluste letztlich fast komplett wieder aufholte.

Das Wochentief hatte nach der überraschend nötig gewordenen Notfallrettung der Credit Suisse CH0012138530 durch die UBS CH0244767585 am Montag sogar bei 14 458 Punkten gelegen - dem tiefsten Niveau seit der ersten Handelswoche im Januar. Dank kräftiger Erholung liegt der Dax derzeit auf Wochensicht aber sogar fast 3 Prozent im Plus.

Der US-Aktienmarkt schloss zwar erholt. Nach dem europäischen Handelsende hatten die Indizes aber wieder an Boden verloren. Die Anleger sollten sich von der angespannten Ruhe nicht "einlullen" lassen, schrieb Marktexperte Stephen Innes von SPI Asset Management. Der Stress in der Bankenbranche werde uns weiter beschäftigen.