Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.704,42
    -34,38 (-0,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.064,14
    -8,31 (-0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.003,59
    +134,19 (+0,34%)
     
  • Gold

    2.419,80
    +2,40 (+0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,0879
    +0,0009 (+0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.739,64
    -821,66 (-1,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.352,80
    -21,04 (-1,53%)
     
  • Öl (Brent)

    80,00
    -0,06 (-0,07%)
     
  • MDAX

    27.441,23
    -67,27 (-0,24%)
     
  • TecDAX

    3.431,21
    -12,82 (-0,37%)
     
  • SDAX

    15.162,82
    -4,48 (-0,03%)
     
  • Nikkei 225

    38.787,38
    -132,92 (-0,34%)
     
  • FTSE 100

    8.420,26
    -18,39 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    8.167,50
    -20,99 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.685,97
    -12,33 (-0,07%)
     

DAX-FLASH: Leitindex tritt auf der Stelle

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 dürfte zu Wochenbeginn auf der Stelle treten und bleibt damit auf Richtungssuche. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start nahezu unverändert auf 15 739 Punkte. In der Vorwoche hatte er insgesamt etwas nachgegeben, sich aber von seinem Wochentief von 15 577 Punkten auch wieder deutlich abgesetzt.

Auch von der Wall Street kommen aktuell keine klaren Trendsignale. Die Sitzung der US-Notenbank in der kommenden Woche wirft ihre Schatten voraus. Zuletzt waren die Sorgen vor einem längeren Zinserhöhungszyklus wieder gestiegen. In der neuen Woche stehen einige wichtige Daten an, darunter US-Verbraucherpreise am Mittwoch.