Deutsche Märkte geschlossen

DAX-FLASH: Leitindex rutscht wieder ab

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem zuletzt stabilisierten Dax <DE0008469008> droht am Mittwoch ein erneuter Rückschlag. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 1,2 Prozent tiefer auf 13 130 Punkte.

Am Dienstag war er bis auf 13 443 Punkte gestiegen, und hatte damit den Kurseinbruch vom vergangenen Donnerstag nahezu wieder aufgeholt. Auslöser war damals die überraschende Leitzinserhöhung in der Schweiz. Nach einer Erholung um 3,3 Prozent vom Vorwochentief ging dem Dax aber schon am Dienstag die Luft aus.

Mit abbröckelnden US-Futures geht es nun weiter abwärts. Die Stimmung bleibt mit Inflations- und Konjunktursorgen fragil. Besondere Beachtung dürfte nach der zuletzt höchsten Zinserhöhung der US-Notenbank seit 1994 die Rede des Fed-Chefs Jerome Powell vor dem Bankenausschuss des Senats finden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.